Muttertag

Mit einer Kindheit voll Liebe
kann man ein halbes Leben hindurch
die kalte Welt aushalten.
Jean Paul
(21. März 1763 – 14. November 1825)

Ich wünsche allen Müttern einen schönen Muttertag


Dieser Beitrag wurde unter photo, poesie lyrik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Muttertag

  1. minibar sagt:

    Genau, mit der Liebe und Fürsorge meiner Mutter habe ich mein Leben bestehen können.
    Sie war so liebevoll, klug und schimpfte fast nie.

  2. Gerd sagt:

    Sehr schön Rose und jetzt freue ich mich schon auf Vatertag! ;-)

    Liebe Grüße, Gerd

    • Agnes sagt:

      Die Mütter gehen mit der Familie essen (oder auch nicht) und die Väter machen am Vatertag eine „Sauftour“ so wird das leider häufig gemacht, mir mißfällt das, ich wäre eh für einen Elterntag statt Muttertag, gerade heute wo die Väter so aktiv in die Erziehung der Kinder eingebunden sind.

  3. Anne sagt:

    Liebe Agnes, ich lese gerade deinen Spruch zum Muttertag – zwar etwas verspätet, aber immerhin. Ich kann Jean Paul aus ganzen Herzen zustimmen – jetzt wo ich seit kurzem Oma bin und jeden Tag miterlebe wie meine Enkeltochter durch die Liebe ihrer Mammi wächst und gedeiht.. emotional gesehen. Ich glaube auch, dass die Liebe der Eltern einer DER elementarsten Dinge im Leben eines Menschen sind.

    Liebe Grüße, Anne

    • Agnes sagt:

      Da sind wir völlig einer Meinung Anne, die Liebe der Eltern ist sehr wichtig für das Aufwachsen eines Kindes.
      Der Grundstein der Erziehung (wozu auch die Liebe gehört) wird in den ersten Lebensjahren gelegt, und darauf baut alles spätere auf – finde ich.

Kommentare sind geschlossen.