La Petite Venise

Das Highlight einer Reise nach Colmar ist wohl der Besuch des Stadtviertels La Petite Venise oder „Klein Venedig“.

Zweifellos ist das der schönste Abschnitt der Altstadt. Das sicherlich beliebteste Motiv in Colmar ist von der Brücke der Turenne Straße auf die Lauch.

Die charakteristischen Fachwerkhäuser des Gerberviertels an der Rue de Tanneurs und Petite Rue de Tanneurs sind schmal und hoch, auf dem Dachboden wurden früher die Tierhäute getrocknet.

Webseite

Webseite


Dieser Beitrag wurde unter photo, reise, webseite abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Kommentare zu La Petite Venise

  1. uli_b sagt:

    …da lasse ich mich gern sehen. Das ist schon eine besondere Atmosphäre in den Gassen und zwischen den Kanälen.

    …gruß uli

    • Agnes sagt:

      La Petite Venise ist wunderschön, ich bin vor 25 und 20 Jahren schon mal in Colmar gewesen, damals noch mit der analogen Kamera, es ist immer wieder schön dort zu sein.

  2. Postkarten-Idylle bei strahlendem Sonnenschein … schöner könnte sich Colmar auf Bildern nicht zeigen.
    Meine Wochenendgrüße an Dich, Agnes!
    Helga

    • Agnes sagt:

      Das Problem ist immer die Motive ohne Menschen aufzunehmen, daher konnte ich nicht alle Fotos so machen wie ich es gerne gewollt hätte, aber ich bin dennoch mit dem was ich mit heimbrachte zufrieden.
      Das Elsaß ist eine wunderschöne Gegend.

  3. minibar sagt:

    Liebe Agnes, was für schöne hohe Fachwerkhäuser. Wunderschön.

  4. Werner sagt:

    Da hast du dir eine schöne Gegend ausgesucht. Colmar, Mulhouse und Straßburg sind so die Städte wo ich schon oft war. Das Elsaß ist ja nicht weit von mir, das wäre so ein Tagesausflug für mich. Hoffentlich hast du auch den weltberühmten Elsässer Flamkuchen probiert, dazu einen schönen Wein, einfach ein Gedicht. Kulinarisch hat das Elsass ja sehr viel zu bieten, da würde ich vollkommen meine Figur verlieren. :ja: :ja: Dann aber auch die sehr schönen kleinen Dörfer, da glüht dann die Kamera.

    Gruß Werner

  5. do sagt:

    La Petite Venise ist einfach zauberhaft. Und kulinarisch gibt es in den romantischen Lokalen einiges zu entdecken.
    Herzlich, do

    • Agnes sagt:

      Die Küche im Elsaß sagt mir schon zu.
      Leider waren wir ja auf einer organisierten Busreise, und waren nicht sehr lange in Comar, so dass wir im La Petite Venise nirgendwo einkehren konnten.
      Das ist der Hauptgrund, weshalb ich unsere Reisen lieber selber organisiere, dann ist man entscheidungsfreier.

  6. Ingrid sagt:

    Was für eine Idylle! Es muss sehr schön sein, an einem der Kanäle zu sitzen. Und ein schönes Fensterspiegelbild hast du auch mitgebracht.
    LG, Ingrid

    • Agnes sagt:

      Was Spiegelungen angeht, da haben wir ja beide die gleiche Vorliebe!
      Da wir uns ja auf einer organisierten Busreise befanden, konnten wir nicht frei entscheiden in welche Lokale wir gehen, und da wir nur ein paar Stunden in Colmar waren, sind wie nirgendwo eingekehrt.
      Darum reisen wir lieber alleine und organisieren alles selber, dann kann man Pausen machen wann und wo man möchte.

  7. Edith T. sagt:

    Ach, wie schön! Colmar ist ganz bestimmt eine Reise wert. Es muss schön sein, bei Sonnenschein irgendwo da draußen zu sitzen, bei einem Flammkuchen und einem Gläschen Wein :ja:
    Liebe Grüße,
    Edith

    • Agnes sagt:

      Wer noch nie in Colmar war, sollte sich diesen hübschen Ort mal ansehen.
      Und Flammkuchen sowie Elsäßer Wein haben wir auch genossen, allerdings nicht in Colmar, da war der Aufenthalt leider zu kurz.

Kommentare sind geschlossen.