Yachten oder Kreuzfahrtschiffe

„Der Grand Harbour von Malta gehört zu den schönsten Kreuzfahrt-Häfen der Welt.
Die Schiffe legen direkt unterhalb der wuchtigen Festungsmauern des mittelalterlichen Valletta an.“

So lautet die Werbung.

Das darf ja jeder sehen wie er möchte, ich fand die „dicken Pötte“ vor den alten Festungsmauern von Malta deplatziert.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Es gibt ein Zeitraffer-Video, welches die wunderschöne Hafeneinfahrt von Bord eines Schiffes in den Hafen von Valletta zeigt.
Für die Reisenden der Kreuzfahrtschiffe ist das natürlich ein phantastischer Anblick.

Der zweite Film, der direkt im Anschluß gezeigt wird, zeigt den Gegenschuß, wie die Menschen von Valletta aus das Einfahren von Kreuzfahrtschiffen erleben.


Dieser Beitrag wurde unter malta, photo, reise abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu Yachten oder Kreuzfahrtschiffe

  1. uli b sagt:

    …die sehen alle sehr elegant aus! …gruß uli

    • Agnes sagt:

      Ich sehe sie ja gerne diese Riesen der Meere, aber dort im Hafen von Valletta fand ich sie so unpassend.

  2. Anna-Lena sagt:

    Mit Kreuzfahrtschiffen stehe ich auf Kriegsfuß, es würde mich reizen, mal so eine „Traumschifffahrt“ zu machen, aber die Verschmutzungen von Luft und Wasser und der Luxus gehen mir zu sehr gegen den Strich. Das ist nicht meine Art, Urlaub machen zu wollen.

    Liebe Grüße :nein: :zwinker:

    • Agnes sagt:

      Ich träume immer noch von einer Fahrt an Norwegens Küsten entlang, das würde ich schon gerne mal machen, weil ich sonst keine Möglichkeit sehe dies Strecke bis zum Norden zu bereisen.
      Aber ansonsten ist das auch nicht unsere Art Urlaub zu machen.

  3. Kunterbunt sagt:

    Du weißt ja, dass ich wie du denke und wie Anna-Lena. Zum Glück haben wir damals den Hafen bzw. die Buch noch ‚ohne‘ gesehen. Schwimmende Hochhäuser :-(

    • Agnes sagt:

      In Valletta paßten die Riesen auch nicht hin.
      Ich sehe sie ja gerne, z. B. in Hamburg, oder letztes Jahr im Nord-Ostsee-Kanal, aber nicht vor diesen alten Gemäuern in Valletta.

  4. Kunterbunt sagt:

    Boh, ich habe mir jetzt einen kleinen Teil des 2. Films angesehen. Die Schiffe sehen wie Klötze aus. Das Schlimme: diese Touristen machen die heimischen Restaurants kaputt. Sie verändern den Tourismus, schwärmen wie die Heuschrecken aus, aber sie essen auf dem Schiff. Ich frage mich, ob La Valletta etwas davon hat. Ich glaube eher nicht.

    • Agnes sagt:

      So viel ich weiß, können die Leute auf den Schiffen sich ein Programm aussuchen, entweder die besichtigen Valletta, oder fahren mit Bussen zu anderen Punkten auf der Insel, dann werden die aber sicherlich nicht zum Mittagessen wieder zum Schiff fahren können.
      Wie die Besucher von Valletta das machen weiß ich nicht, aber zum Mittag aufs Schiff zurück geht eigentlich bei dem kurzen Aufenthalt dort gar nicht. Die müssen ja alle mit einem Aufzug hoch zur Altstadt, das geht dann zeitlich gar nicht.
      Die Schiffe liegen ja immer nur ein paar Stunden da, nachmittags legen die schon wieder ab.

  5. Roswitha sagt:

    Diese riesigen Kreuzfahrtschiffe, sehen vor oder hinter den alten, ehrwürdigen Mauern dieser kleinen Insel wirklich nicht gut aus. Mein Geschmack ist das nicht.

    • Agnes sagt:

      Ich fand das auch abscheulich.
      In Hamburg passen die Riesen in den Hafen, aber nicht hier vor dieser Kulisse.

Kommentare sind geschlossen.