Married in her privy closet

Heute vor 474 Jahren, am 12. Juli 1543 heiratete Heinrich VIII seine sechste (und letzte) Ehefrau Katherine Parr in Hampton Court Palace, im Beisein der königlichen Töchter Maria I. von England und Elisabeth I. von England.

Catherine ging mit Heinrich die dritte Ehe ein, sie hatte bereits einen alten Ehemann gepflegt und kümmerte sich nun um den 52-jährigen Heinrich.

Sie lenkte ihn von seinen gesundheitlichen Leiden ab, sprach mit ihm über Religion und erzog seine Kinder Edward und Elisabeth. Sie kümmerte sich auch um deren Ausbildung.

Da sie nun Zugang zu noch mehr Bildung hatte als in ihrer Kindheit, bildetet sie sich ebenfalls selbst weiter. So begann sie, nachdem sie Königin wurde, Spanisch als vierte Fremdsprache zu lernen.

Am 28. Januar 1547 verstarb Heinrich und Katharine heiratete bald darauf Thomas Seymour, den Onkel des neuen Königs Edward.

Als wir in Hampton Court Palace waren, waren wir in dem Raum, von dem uns gesagt wurde, dort haben die zwei geheiratet

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Dieser Beitrag wurde unter photo, reise abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Married in her privy closet

  1. Sie hat ihre Aufgabe in dieser Ehe mit Intelligenz und Herz bewältigt; sogar als Stiefmutter war sie fürsorglich. Ich sah eine Dokumentation über ihr Leben und war sehr beeindruckt von dieser Frau!
    Freut mich, dass Du an sie erinnerst, Agnes!
    Sei lieb gegrüßt von Helga

    • Agnes sagt:

      Nach allem was ich über Katherine Parr gelesen habe, habe ich auch große Achtung vor ihr.
      Wie gut, dass sie den Mann wenigstens überlebt hat.

  2. Elke sagt:

    Danke fürs erinnern liebe Agnes,
    Ich habe viel über sie gelesen..
    Ich war auch beeindruckt von dieser Frau..

    Liebe Grüsse
    Elke

    • Agnes sagt:

      Mich berührt so etwas immer, wenn ich, wie hier in Hampton Court Palace, lese dass Katherina Parr in diesem Raum geheiratet hat. Mir kommen dann immer so Überlegungen in den Sinn, wie sie sich wohl gefühlt haben mag einen Mann zu heiraten der seine Frauen nach Lust und Laune weg schickte oder sogar umbrachte.

  3. do sagt:

    Ja, Catherine war eine beeindruckende Frau. An ihren Hochzeitstag mit Heinrich VIII hätte ich jetzt aber nicht gedacht. Hampton Court Palace ist auch ein imposantes Gebäude. Vielleicht sollte ich auch mal an einen Besuch des südlichen Teils der Insel denken :kopf-kratz:
    Herzlich, do

    • Agnes sagt:

      Ich hatte es damals im Hampton Court Palace gelesen und mir notiert, um mal daran zu erinnern.
      Auch mit dem Foto vom Hochzeitszimmer

Kommentare sind geschlossen.