Einen Traum erfüllt

Wer mich schon länger kennt, bzw. hier regelmäßig liest, weiß dass ich Musik, besonders die Klassik sehr mag. Wir besuchen oft Konzerte oder Opern im Theater in Münster und auch Konzerte in anderen Städten und Häusern.

Besonders mag ich allerdings die Berliner Philharmoniker, deren Konzerte ich zum Glück ja auch jederzeit preisgünstig live in der Digital Concert Hall erleben kann. Aber live in Berlin dabei zu sein ist natürlich ein ganz anderes Erlebnis.

Vor allem liebe ich Sir Simon Rattle, den Dirigenten der Berliner Philharmoniker. Meinen jahrelangen Traum ihn einmal real zu erleben, habe ich mir jetzt ein viertes Mal erfüllt und es war auch dieses Mal wieder ein Erlebnis. Dieses Mal hatten wir phantastische Plätze, wir saßen neben dem Orchester, und konnte Sir Simon von vorne sehen, seine Mimik, in der sich jeder Ton wiederspiegelt, so nah zu erleben war ein besonderes Erlebnis.

Ein Trailer zum Konzert ist hier zu sehen, und ich habe mal zwei Hardcopys gemacht und grün signiert wo wir sitzen.

Wir hörten Werke von Dvořák , Turnage und Brahms. Der 1960 geborene britische Komponist Mark-Anthony Turnage komponierte „Remembering“ im Auftrag der Stiftung Berliner Philharmoniker gemeinsam mit dem Boston Symphony Orchestra und dem London Symphony Orchestra, es war die Deutsche Erstaufführung. Live in der Philharmonie war es ein Erlebnis, am Bildschirm kommt das nicht so gut rüber.

Evtl. berichte ich noch etwas über Berlin


Wer Interesse an klassischer Musik hat, dem empfehle ich am Samstag das Waldbühnenkonzert der Berliner Philharmoniker, welches jedes Jahr zum Abschluß der Saison in der dieser Freilichtbühne Berlins statt.

Das Konzert wird um 20.15 Uhr von 3sat und RBB übertragen.


Dieser Beitrag wurde unter musik, privat, reise abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Kommentare zu Einen Traum erfüllt

  1. Kunterbunt sagt:

    Ich freue mich sehr für dich und deinen Mann, dass ihr euch diesen besonderen Genuss gegönnt habt. Schön, wenn man das so richtig zu würdigen weiß und es wertschätzt.
    LG :-)

    • Agnes sagt:

      Wenn Du Zeit hast, schau Dir doch am Samstag Abend mal das Waldbühnen Konzert an. Es dirigiert zwar nicht Sir Simon, in diesem Jahr dirigiert Gustavo Dudamel, aber die Atmosphäre an der Waldbühne ist jedes Jahr wieder aufregend.

  2. Liebe Agnes,
    wenn Träume Wirklichkeit werden, dann geht das Herz auf und ich ahne, wie erfüllend dieses Konzert für Dich war!

    Danke für den TV-Tipp, den ich schon seit Jahren als Fernsehübertragung erlebe. 3sat bietet diese wunderbare Möglichkeit mit den unterschiedlichsten Aufführungen. Ich genieße es auch!

    Hab ein entspanntes Wochenende und liebe Grüße von Helga

    • Agnes sagt:

      Es ist ein wunderschönes Gefühl, wenn sich so ein Traum erfüllt. Und ich habe mir diesen Traum ja schon eher erfüllt, aber es ist jedes Mal wieder schön.

      Ich freue mich schon auf das Konzert heute Abend, auch wenn Sir Simon es nicht dirigiert.

  3. do sagt:

    Dass für euch wieder ein Traum in Erfüllung gegangen ist gönne ich euch sehr. Und der spezielle Platz, von dem du so gute Sicht hattest, war doch wunderbar. Ich freue mich für dich.
    Herzlich, do

    • Agnes sagt:

      Ich finde es wichtig für mich, dass ich Träume habe und mir hin und wieder einen erfülle, das macht das Leben ja so schön.
      Wie traurig wäre ein Leben ohne Träume, unvorstellbar für mich.

  4. Sigi sagt:

    Liebe Agnes,
    schön wenn wenigstens einige Träume in Erfüllung gehen. Nenn mich ruhig einen Kunstbanausen, aber mit klassischer Musik kann ich absolut nichts anfangen.
    Aber wenn ich ein Konzert von Robbie Williams besuchen könnte, würde ich Purzelbäume schlagen und das Vergnügen werde ich mir auch mal gönnen.
    Georg Michael hätte ich ebenfalls gerne live gesehen, aber es sollte leider nicht mehr sein.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Sigi
    PS: Und für heute Abend wünsche ich Dir viel Vergnügen! :noten:

    • Agnes sagt:

      Niemand ist ein Kunstbanause, nur weil er/sie keine Klassik mag.
      Vielleicht hattest Du auch nur keine Gelegenheit an diese Musik herangeführt zu werden.
      Ich bin mit 14 Jahren in einen Kirchenchor gegangen, und zu Weihnachten sangen wir eine Messe von Mozart, das war so schön, von da an war mein Interesse an klassischer Musik geweckt.
      Ich mag auch andere Musik. in ein Konzert mit Neil Diamond ginge ich auch sofort.
      Das wäre dann wieder ein Traum den ich mir erfülle.

  5. Anna-Lena sagt:

    Ich habe so an dich gedacht und freue mich, dass es für dich so ein Erlebnis war. Da kann ich gut verschmerzen, dass unser Treffen leider nicht geklappt hat.
    Dafür war auch Münster ein Genuss, die Stadt an sich ist sehr schön und unser Treffen ein so unvergessliches Erlebnis.

    Herzlichst,
    Anna-Lena

    • Agnes sagt:

      Es war wieder Hochgenuß in Vollendung.
      Ich hoffe ja sehr, dass Sir Simon noch häufiger mal als Gast Dirigent in Berlin sein wird, dann komme ich bestimmt noch mal wieder.
      Aber evtl. kommst Du ja auch noch mal nach Münster?
      Irgendwann klappt das bestimmt mit einem Treffen.

  6. Elke sagt:

    Wunderbar liebe Agnes.
    Ich freu mich auch sehr für dich/euch das ihr dieses Ereigniss in life erleben konntet.
    In einigen Städten hab ich auch schon klassische Konzerte besucht, aber in Berlin noch nie..

    Liebe Grüsse
    Elke

    • Agnes sagt:

      Berlin ist schon etwas besonderes Elke, die Berliner Philharmoniker gehören zweifellos zu den besten Orchestern der Welt, für mich sind sie sogar DAS beste Orchester, aber das ist ganz subjektiv.

  7. Wilhelm sagt:

    Liebe Agnes,
    oh wie toll! Sich Träume erfüllen ist großartig, und die Berliner Philharmoniker auch! (-; Ich finde Simon Rattle auch einen sehr beeindruckenden Menschen und ich kann daher deine Freude nachvollziehen! Liebe Grüße!

    • Agnes sagt:

      Sir Simon Rattle hat ein Charisma wie kaum ein anderer Dirigent.
      Dazu kommen noch viele andere Dinge, ich mag ihn einfach sehr.

  8. karl sagt:

    ja, so ist es mit unseren Träumen :-) Schade, dass Rattle geht, aber Petrenko ist auch nicht schlecht ;-) Mir ging es so mit dem Neujahrskonzert der Wiener-Philharmoniker, einmal Live erleben war schon etwas besonders.
    weiterhin viel Freude an der Musik
    lg
    karl

    • Agnes sagt:

      Wichtig ist erst mal dass wir Träume haben und uns die erhalten, dann können wir uns die auch erfüllen.
      Wenn alles selbstverständlich ist, dann macht das doch keinen Spaß mehr.
      Ein Neujahrskonzert in Wien zu erleben ist mit Sicherheit auch ein Riesen-Traum.
      Ja es ist sehr schade, dass Sir Simon geht, ich bin sehr traurig darüber, auch wenn ich Kirill Petrenko durchaus schätze und für einen guten Dirigenten halte. Ich war mit der Wahl damals sehr gut zufrieden.

  9. Roswitha sagt:

    Liebe Agnes, ich bin weder ein Klassik Fan noch sonst ein Musik Fan.
    Hin und wieder höre ich mal gerne Musik, habe auch schon Klassik gehört, war in Ordnung. Ich kann auch nicht sagen was ich jetzt direkt bevorzuge. Mal höre ich gerne deutsche Schlager, auch Country Music z. B. von Jonny Cash, oder die Songs aus den 70 und 80 Jahre. Ich war auch schon mal auf einem Konzert von Milva und ich war schon 3 mal in Hamburg in dem Musical „Cats“. Ich mag die Musik der Beatles, von Abba, aber ich habe selten mein Radio an und lege auch kaum mal eine CD auf.
    Du siehst, ich bin total unmusikalisch und das im wörtlichen Sinne. :)
    Liebe Grüße von Roswitha

    • Agnes sagt:

      Jeder muß seine Musik finden die er/sie mag, dann ist es okay.

      Ich liebe zwar Klassik über alles, aber mag auch andere Musik. Elvis, die Beatles, Abba und die Bee Gees höre ich auch heute noch immer wieder gerne.

      Und Neil Diamond ist seit mehr als 40 Jahren mein Idol, den fand ich damals mit langen Haaren und Schlaghosen schon toll, Jonathan Livingston Seagull hat mir sehr gut gefallen, und heute als 76-jähriger begeistert er mich immer noch.

Kommentare sind geschlossen.