Leben mit Büchern, 5

Ein Projekt von Pat, welches sie wieder aufleben läßt. Wer Lust hat, kann sich noch anmelden und mitmachen.

Teilnehmer des Projekts

Das las ich vor einigen Tagen in unserer Tageszeitung. Hat jetzt nicht direkt mit mir und meinem Leben mit Büchern zu tun, aber ich finde die Idee so gut, dass ich sie in dieser Serie über Bücher gerne zeigen möchte.

Meine Beiträge zum Projekt


Dieser Beitrag wurde unter buecher, leben mit buechern abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Kommentare zu Leben mit Büchern, 5

  1. Elke sagt:

    Liebe Agnes,
    Das ist ja eine interessante sehr nette Idee…Davon hab ich bisher noch nie
    etwas gehört oder gelesen..Danke für die Info und zeigen der Seite..
    Liebe Grüsse
    Elke

  2. moni sagt:

    Liebe Agnes,
    eine wirklich ungewöhnliche Idee und sicher auch spannend! Hoffentlich war das „blind date“ auch ein Erfolg und wird wiederholt!
    Ich gebe zu, ich schaue gern vorher mal rein ins Buch…..
    Lieben Gruß
    moni

    • Agnes sagt:

      Leider war das im Nachbarort, nicht bei uns in der Bibliothek.
      Da wir eh einen Jahresbeitrag zahlen, von daher wäre da ziemlich unverbindlich. Wenn ich da angegeben hätte, das ich einen Krimi möchte könnte mir sicher nicht viel passieren, höchstens, dass ich das Buch bereits kenne.
      Und wenn es mir nicht gefallen würde kann ich es ja zurückbringen.

  3. Pat sagt:

    Schöne Idee, ist so ähnlich wie mit Bücherwichteln, obwohl man sich da ja oft Bücher wünschen kann oder Genre angeben kann. Ich habe mein persönliches Blind date, brauche in meinen Regalen nur nach einem Buch greifen, dass ich noch nicht gelesen habe ;-))
    LG Pat

    • Agnes sagt:

      Wenn unsere Bibliothek das machen würde, ich denke das würde ich mal ausprobieren.
      Ansonsten geht es mir wie Dir, für ein blind date brauche ich nur meinen SuB abzubauen.

  4. Mara sagt:

    Eine sehr spannende Sache. Da entdeckt man sicher Buchschätze, zu denen man nicht gegriffen hätte.
    Herzliche Grüße
    Mara

    • Agnes sagt:

      Das könnte so sein Mara, und wenn es ein Buch wäre, was mir nicht gefällt, dann muß ich es ja letztendlich auch nicht lesen.
      Leider war das nicht in unserer Bibliothek, sonst hätte ich es ausprobiert.

  5. do sagt:

    Ich finde die Idee klasse. Sich auch von einem Buch überraschen zu lassen finde ich toll. Und wenn es nicht passt, besteht das Buch ja nicht darauf, gelesen zu werden :zwinker:
    Herzlich, do

  6. Roswitha sagt:

    Diese Idee finde ich sehr interessant. Mich würde interessieren, nach welchem verpackten Buch ich greifen und was mich dann letztendlich erwarten würde.

    • Agnes sagt:

      Ich würde ganz klar die Sparte „Krimi“ wählen, es könnte mir nur passieren, dass ich ein Buch erhielt, welches ich schon gelesen habe, oder bereits auf meinem Reader habe. Die Wahrscheinlichkeit wäre auf jeden Fall sehr groß.
      Das war aber nicht bei uns im Ort, ich habe es nur in der Zeitung gelesen. Leider wurde über die Resonanz nichts berichtet, das hätte mich auch sehr interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:ja: :nein: :zwinker: :augenzwinker: :kicher: :haha: :totlach: :freu: :jubel: :wink: :sad: :heul: :schrei: :gruebel: :confused: :floet: :kopf-kratz: :knuddeln: :photo: :computer: :book: :noten: :oma-baby: :coffee: :sekt: :rotwein: :muede: :shopping: :kochen: :essen: :cake: :spuelen: :kehren: :wisch: :buegeln: :staubsaugen: :rose: :wandern: :photo-blume: more »