Kalvarienberg

Von Bad Laer in Richtung Glandorf befindet sich gegenüber der der Gerichts-Linde der Kreuzweg, im Volksmund Kalvarienberg genannt. Dieser Ort ist von historischer Bedeutung.

Nach Überlieferungen war gegenüber des heutigen Kreuzwega in germanischer Zeit eine heidnische Gerichts- und Kultstätte.

Diesen Ort für den Kreuzweg wählte der damalige Schulvikar Sommer im Jahre 1854 für die Realisierung seiner Idee aus. Er hatte sich vorgenommen, an dieser historischen Stätte einen Kreuzweg zu bauen.

Der 275 m lange Geländestreifen zur Errichtung des Kreuzweges wurde von den Bauern Bosse, Örtlinger, Schwenne und Schwöppe gestiftet.

Viele Gläubige besuchen auch heute noch diesen Kreuzweg. Ganz besonders am Karfreitag und am Allerseelentage wird er von der gläubigen Bevölkerung aufgesucht.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~


Dieser Beitrag wurde unter photo, website abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Kalvarienberg

  1. Roswitha sagt:

    Liebe Agnes,

    ich wünsche dir hier schon einmal ein frohes Osterfest und alles Gute.
    Deine Mails habe ich erhalten und werde vielleicht diese noch am Wochenende beantworten.

    Liebe Grüße
    Roswitha

    • Agnes sagt:

      Danke Roswitha für Deinen Besuch, hin und wieder bin ich inzwischen auch im Internet unterwegs.
      Aber die Zeiten am Rechner sind noch sehr reduziert.

  2. Ein spiritueller Ort, der mich schon anhand der Fotos berührt!
    Ich schicke Dir einen herzlichen Wochenendgruß mit meinen besten Wünschen!
    Helga

Kommentare sind geschlossen.