LGS, Bad Iburg

Die Landesgartenschau Niedersachsen ist in diesem Jahr in Bad Iburg, und da der Ort nicht weit von uns entfernt ist, sind wir heute, aufgrund der guten Wettervorhersage, hingefahren.

Ich werde in der nächsten Zeit noch etwas mehr darüber berichten, hier erst mal ein grober Überblick in Fotos

Es war ganz nett, einige Dinge haben mir gefallen, aber da wir schon häufiger eine Landesgartenschau und eine Bundesgartenschau besucht haben, konnten wir vergleichen, und da war doch so einiges was uns nicht gefiel. Siehe das erste Foto, der Bereich heißt „Blütenfeuerwerk“

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~


Dieser Beitrag wurde unter landesgartenschau, photo abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Kommentare zu LGS, Bad Iburg

  1. uli b sagt:

    …ich bin durch iburg ende april durchgeradelt und hatte mich wegen der vielen autos & besucher gewundert. Da war von blumenfeuerwerk noch weniger zu sehen.

    …gruß uli

    • Agnes sagt:

      Die Landesgartenschau ist ja schon seit dem 19.04. eröffnet.
      Dafür war die Blumenpracht eher bescheiden.
      Verglichen mit anderen Gartenschauen hat mir da viel gefehlt.
      Hier war viel Rasen, viel Wald und viel Wiese.

  2. Was haben denn die Schafe da zu trinken gekriegt?

  3. Helmut sagt:

    Hallo Agnes,
    sehr schön!
    Schönen Gruß, Helmut

  4. Helga/Rheinland sagt:

    Hallo Agnes,
    die blauen Schafe gefallen mir besonders gut; sie standen schon auf der Landesgartenschau in Leverkusen. Ich weiß noch, dass ich über einen ‚Blauschäfer‘ las, der mit seinen Kunstwerken überall unterwegs ist!
    So ein blaues Schaf hätte ich gerne in meinem Garten stehen … :-)
    Schönes Wochenende wünscht Helga

    • Agnes sagt:

      Du bist Du richtig informiert Helga
      Die blauen Schafe sind Friedensschafe des Künstler Rainer Bonk, sie werden in Behindertenwerkstätten hergestellt.
      Ich habe sie bisher auf allen Landesgartenschauen (seit 2010) gesehen.
      Sie sind aber auch an vielen anderen Orten zu finden, schau mal hier.
      Und käuflich erwerben kannst Du sie auch, hier die Preise

  5. Anna-Lena sagt:

    Deine Fotos sind schon Hingucker, liebe Agnes.
    Aber solche Ausstellungen sind von Hand geplant und erstellt und da ist es legitim, auch Kritik zu üben, wenn einem etwas nicht gefällt.

    Sei herzlich gegrüßt,
    Anna-Lena

  6. Elke sagt:

    Schön und interessant schaut das aus liebe Agnes.
    Werden die blauen Schafe von einen Ort zum anderen gebracht?
    Hab sie schon anderswo gesehen…

    Herzlichste Grüsse
    Elke

  7. do sagt:

    Das Blütenfeuerwerk erinnert mich eher an Geometrie als an Feuerwerk. Die Häuschen im Wald gefallen mir aber sehr. Hat ihr Name etwas mit Pilzen zu tun?
    Herzlich, do

    • Agnes sagt:

      Da man kaum Blüten sah, war der Name ja wohl ein Witz.
      Die Häuschen im Wald waren wohl für Kinder zu spielen gedacht, ich weiß es aber auch nicht, im Plan steht nur „WaldSpiel“.

Kommentare sind geschlossen.