Maritimes Flair

Maritimes Flair erwartete uns im nächsten Ort: Kappeln an der Schlei. Die Mündung der Schlei wird gerne als Deutschlands längster Ostseefjord bezeichnet.

Von der Stadt sahen wir wenig, nur den Hafen. Aber wir machten eine längere Fahrt mit einem Raddampfer auf der Schlei bis zum Leuchtturm an der Schleimünde an der Ostsee.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~


Dieser Beitrag wurde unter photo, reise abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Maritimes Flair

  1. Kunterbunt sagt:

    Na, wenigstens eine geruhsame Schiffsfahrt. Da sieht man doch mehr als vom Bus aus.

    • Agnes sagt:

      Die Fahrt war ganz nett, und am Ende konnten wir noch aussteigen und bis zum Leuchtturm laufen. Das waren die angenehmsten Stunden der ganzen Reise ;-)

  2. Edith T. sagt:

    Durch Deine Berichte werden schöne Erinnerungen wach, Agnes.
    Wir haben 2 Wochen entspannte und wunderschöne Urlaubstage an der Schlei und um die Schlei herum verbracht. Das ist allerdings schon wieder 5 Jahre her. Wir sollten mal wieder dort hinfahren.

    • Agnes sagt:

      Ich erinnere mich, dass Ihr dort Urlaub gemacht habt, und ich habe sogar von Dir die Adresse bekommen, das war eine Ferienwohnung in Grödersby, den Link habe ich auch noch.
      Das Ferienhäuschen sieht toll aus.
      Steht auch auf meiner Wunschreiseliste.

  3. Helga/Rheinland sagt:

    Liebe Agnes,
    so eine Raddampfer-Fahrt ist sehr entspannend und wenn man dann noch an einem wunderschönen Reetdach-Haus vorbeischippert – perfekt!
    Angenehmes Wochenende wünscht Helga

    • Agnes sagt:

      Diese Fahrt mit dem Raddampfer war wirklich das angenehmste der ganzen Reise.
      Allerdings wird dieser Dampfer nicht mehr über das Schaufelrad angetrieben, das ist bei diesem Modell nur noch zur Zierde angebracht.
      Aber egal, es dreht sich und schaufelte Wasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: more »