Schlagwort-Archive: gaby bessen

Zwischen Himmel und Erde

Zwischen Himmel und Erde liegt so viel Raum, ihn zu erforschen, das schaffen wir kaum. Kein Mond und kein Mars ziehen mich an, ich bleib auf der Erde, in ihrem Bann. Was danach kommt, das wissen wir nicht, die Unendlichkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter photo, poesie lyrik, website | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Ein neues Jahr

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch in’s neue Jahr! Aufgeschlagen wie ein Buch, weiß die Seiten, unbeschrieben, unbefleckt. Wie werden sie füllen ein jeder von uns, einsam, gemeinsam, rot, mit Tinte der Liebe, schwarz, die Tinte im Leid. Machen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreswechsel, photo, poesie lyrik, website | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Auf der Suche

Auf der Suche Ich such’ den Oktober, mit all seiner Pracht. Bisher hat die Sonne mich kaum angelacht. Der Wind klagt sein Lied, der Himmel weint, ich weiß nicht, wo grad’ eine Sonne scheint. Wenn golden der Oktober käme, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter herbst, photo, poesie lyrik, website | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Wonnemonat Mai

Ein Wonnemonat, warm die Luft mit süßem Blütenduft. Frühlingsberauscht, fliederbetört, Stille, die niemand stört. Maiglöckchen klingeln, Baumwipfel schwingen, Wind singt sein Lied. Sternenbewacht in klarer Nacht bis der Tag erwacht. © Gaby Bessen, 2012 Bitte das Copyright der Autorin beachten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter fruehling, photo, poesie lyrik, webseite | Verschlagwortet mit , , , , | 14 Kommentare

Frühlingsduett

Lass vom Frühling dich umgarnen, gib dich ihm ganz sorglos hin. Seine Fülle sprengt den Rahmen und beflügelt jeden Sinn. Vorbei des Winters raues Walten das Leben bricht mit Macht hervor, wird alles kraftvoll umgestalten als bunter Jahreszeitenchor. © Gaby … Weiterlesen

Veröffentlicht unter fruehling, photo, poesie lyrik, website | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Weihnachtsmarkt

Glühwein und gebrannte Mandeln, so mancher Kunde liebt zu handeln, ein Kinderkettenkarussell, für manches Kind zu hoch, zu schnell. „White Christmas“ schrillt laut durch die Luft, vermischt sich mit Rostbratwurstduft und frischem Käse, „Wie pikant“, seufzt eine Frau am Kaffeestand. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter photo, poesie lyrik, webseite, weihnachten | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

Kahn der Erinnerungen

Im Kahn meiner Erinnerungen darf ich verweilen, lasse mich treiben und tauche ein um ganz in der Vergangenheit zu sein. © Gaby Bessen Bitte das Copyright der Autorin beachten Ich bedanke mich bei Gaby, dass ich ihre Texte verwenden darf. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter photo, poesie lyrik, webseite | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Dezember

Leserückblick Was ich im Dezember gelesen habe: Bessen, Gaby – Wenn das Jahr zu Ende geht Rankin, Ian – Das zweite Zeichen, John Rebus Reihe 2 Rankin, Ian – Verborgene Muster, John Rebus Reihe 1, French, Tana – Schattenstill Mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter buchbeschreibung, buecher | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Herbstgedanken

Ein weiteres Gedicht von Gaby Bessen, auch bekannt unter dem Pseudonym Anna-Lena. Der Herbst hat sich zwar schon weitestgehend verabschiedet, aber die Gedanken passen noch in diese Zeit. Wegen des Internet Ausfalls kann ich das Gedicht erst heute hier veröffentlichen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter herbst, photo, poesie lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Das Los der Gänse

Gaby Bessen, besser bekannt unter dem Pseudonym Anna-Lena, hat mir erlaubt ihre wunderschönen Gedichte auf meiner Webseite einzusetzen. Ich habe mich als erstes für ein Gedicht entschieden, welches besser zum Martinsfest gepaßt hätte, aber es paßt sicher auch noch ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter photo, poesie lyrik, tiere | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare