Die Straße der Traumschiffe (3)

So, dritter und letzter Teil der Traumschiffe auf dem NOK.

Am Donnerstag und Freitag unserer Urlaubswoche am NOK sollte jeweils nur ein Schiff kommen.

Zum Anklicken vergrößern

Zum Anklicken vergrößern

Die Ocean Princess am Donnerstag hatte sich (auch) verspätet, da sie nicht um 9.30 Uhr in Brunsbüttel in die Schleuse gefahren war, konnten wir uns an Hand der Tabelle ausrechnen wann sie in Rendsburg sein würde, aber nicht so genau wann sie an der Fähre sein würde wo wir warteten. Es war ein toller Anblick, als ich das Schiff in der Ferne sah. Es dauerte eine halbe Stunde bis es bei mir war, und dann war es in weniger als zwei Minuten vorbei.

Die Europa sollte 19.30 Uhr in Rendsburg und 0.30 Uhr in Brunsbüttel sein. Wir übernachteten zu der Zeit in Schafstedt und vermuteten, dass sie gegen 23.00 Uhr bei uns ein würde. Ich mußte aber doch bis fast Mitternacht warten.

Man sagt, die Europa sei die schönste Yacht der Welt. Sie ist ein Luxusschiff der Reederei Hapag-Lloyd, sie wurde zwölf Mal in Folge mit der Kategorie „5-Sterne-plus“ ausgezeichnet. Was mir gefällt sind ihre Maße, mit 198 Metern Länge und 24 Meter Breite sieht sie sehr elegant aus. Kein Vergleich zu den klotzigen Bauten mit Hochhausfront wie ich sie bei der Meyer Werft teilweise gesehen habe.

Leider bin ich sehr unerfahren mit Nachtaufnahmen, ich hatte auch kein Stativ dabei, so habe ich die Kamera auf die Balkonmauer gestellt, eine hohe Belichtungszeit konnte ich nicht wählen, dafür sind die Schiffe zu schnell, also mußte ich eine hohe ISO Zahl wählen und eine offene Blende. Berauschend sind die Bilder nicht, aber für mich als Erinnerung sind sie okay.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Ocean Princess

Europa


Dieser Beitrag wurde unter photo, reise abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Die Straße der Traumschiffe (3)

  1. ute42 sagt:

    Die Aufnahmen sind doch gut geworden. Das Aufbleiben hat sich gelohnt.

    • Agnes sagt:

      Für mich zum Ansehen hat es sich auf jeden Fall gelohnt.

      Allerdings bin ich nicht aufgeblieben, ich saß im Bett und las, hatte die Balkontür weit geöffnet, die Kamera griffbereit neben dem Bett stehen, und weil es mir so kalt war, einen Pullover übergezogen. Es mußte ja schnell gehen wenn das Schiff kommt. Sah bestimmt sehr lustig aus, als ich da mit Nachthemd und Pullover auf dem Balkon stand!!

  2. Ingrid sagt:

    Bei der Ocean Princess kommt es anscheinend sehr auf die Perspektive an, ob sie schlank und elegant oder kastenförmig wirkt. Als Schiff für sich wirkt sie sehr schön, aber auf dem schmalen Kanal doch irgendwie übermächtig. Dennoch faszinierend, was für viele schiffe gilt, auch für Containerschiffe.
    LG, Ingrid

    • Agnes sagt:

      Ich meine das wäre bei allen Schiffen so, von vorne, und dazu noch in der Ferne sehen sie alle wie „Kästen“ aus.
      Aber seitlich, vor allem wenn der Bug strömungsgünstig gebaut ist und sich schön spitz hinzieht, das sieht gut aus.
      Aber die Kästen, die ich in Papenburg gesehen habe, die sind absolut nicht mehr schön, denen fehlt jede Eleganz, so wie dieses

      2015_03_09 042 - Kopie - kleiner

      Leider funktioniert die Lightbox nicht im Kommentar, sorry.

      • Ingrid sagt:

        Funktioniert nicht? Aber ich sehe das Foto doch … Es ist immer wieder erstaunlich, wie Fotos wirken. Ich mag solche Kästen nicht, aber im Bild sieht es schön aus, mit dem Blau und den Wolken.

        • Agnes sagt:

          Funktioniert nicht? Das Bild öffnet sich in einer neuen Seite (oder neuer Tab) evtl. ist es Dir daher nicht aufgefallen.
          Aber wie häßlich die Seitenfront bei dem großen Schiff aussieht zeigt ja auch das kleine Bild.

  3. tonari sagt:

    Das ist ja traumhaft. Welch grandioser Ausblick vom Balkon.
    Diese großen Pötte in der schmalen Wasserstraße sind ein prima Fotomotiv.

    • Agnes sagt:

      Das unterscheidet diese Kanal auch gewaltig von anderen Kanälen.
      Wegen der vielen Schiffe wird es dort nie langweilig, und auch sonst ist der Kanal nicht so öde wie der Dortmund Ems Kanal, der ja hier in der Nähe ist, und wo wir auch schon häufig mit dem Rad gefahren sind.

  4. Ich finde Deine Fotos ganz wunderbar und mit der intensiven Wolkenbildung wirken sie lebendig.
    Einen angenehmen Sonntag und eine gute neue Woche wünsche ich Dir, Agnes!
    Helga

    • Agnes sagt:

      Ich hätte die Europa ja gerne bei Tag gesehen, aber irgendwie war es auch aufregend nachts frierend auf dem Balkon zu sehen und sie im Dunkeln zu sehen.

  5. minibar sagt:

    Liebe Agnes,
    schön, deine Aufnahmen,
    auch die Nachtaufnahmen sind großartig.
    Danach konntest du endlich schlafen.
    deine Bärbel

    • Agnes sagt:

      Ich hätte eh nicht so früh geschlafen, es war nur so anstrengend aufzupassen, damit ich das Schiff nicht verpasse.

  6. do sagt:

    Sie sehen auch wirklich traumhaft aus, die Traumschiffe.
    Herzlich, do

    • Agnes sagt:

      Mir gefallen diese eher kleineren Schiffe weitaus besser als die Riesen-Pötte, bis auf die Queen Mary, die sieht trotz ihrer Größe noch aus wie ein Schiff.

Kommentare sind geschlossen.