Kreislehrgarten in Burgsteinfurt

Einzigartig im Münsterland ist der Kreislehrgarten in Steinfurt.
Er dient unter anderem als Demonstrations- und Schulgarten des Kreises Steinfurt. Ein Besuch des parkähnlichen Gartens, mit einer Größe von ca. 30.000 m², lohnt sich immer, egal zu welcher Jahreszeit.

Der Garten wurde bereits 1914 in Steinfurter (Ortsteil Burgsteinfurt) gegründet. Zuerst hieß er "Kreis Obst- und Gemüsegarten".
Die Gestaltung des Gartens wurde immer wieder verändert. Stand in früheren Jahren der Obst- und Gemüseanbau im Mittelpunkt, so ist er heute vorrangig als Erholungsraum zu sehen, obschon der Obstanbau nach wie vor einen Schwerpunkt des Gartens darstellt.

Der Garten bietet eine beachtliche Vielfalt an Laub- und Nadelgehölzen in Kombination mit Rosen, Stauden und Gräsern etc. an. Eingebettet in die Gartenanlage sind sogenannte Themengärten und Themenbereiche. So findet man einen, im Münsterland typischen, Bauerngarten oder auch einen Kräutergarten sowie Rosengarten.

Auch Stein- und Teichanlagen, Staudenrabatten mit den unterschiedlichsten Pflanzen, ein Narzissenrasen, der zur Blütezeit wie ein gelber Teppich aussieht, und vieles mehr erfreut vor allem das Herz des Blumenfreunde und eines Photographen.

Der Kreislehrgarten in Steinfurt ähnelt einer Parkanlage.
An lauschigen Sitzplätzen kann man sich erholen und sich an kleinen und größeren Kunstobjekten erfreuen.

Kreislehrgarten im Wandel der Jahre und Jahreszeiten

© by agnes
2011, zweites Halbjahr
© by agnes
2011, erstes Halbjahr
© by agnes
2009 / 2010
© by agnes
2006 / 2008
© by agnes
2004 / 2005
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Zurück zur Übersicht Steinfurt
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
zu den Skulpturen des Kreislehrgartens
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Zurück zur Übersicht Münsterland
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~