© by agnes
Die knapp 30 km lange Münstersche Aa ist ein Nebenfluss der Ems

Sie entspringt etwa 16 km westlich von Münster. Die Quelle liegt am Hang der Baumberge. Die Aa fließt zunächst ein paar Kilometer nach Südosten, vorbei an Roxel, dann nach Norden und durchfließt in Münster den 2,3 km langen Aasee.

Nachdem sie oberhalb von Münster von vielen kleinen Bächen gespeist wurde und Münster durchquert hat, mündet sie wenige Kilometer weiter nördlich von Greven in die Ems.

Die Aa ist ein vergleichsweise flaches Gewässer und leidet dadurch besonders unter den Phosphat-Einträgen durch Düngemittel und Gülle.