Sitzgelegenheiten ~ 03 ~

Projekt Sitzplätze

Dritte Folge des Projekts von Wieczorama.

Nachdem einige die Bequemlichkeit meiner letzten Sitzgelegenheit (nicht zu Unrecht) in Frage gestellt haben, habe ich mich heute für einen pompöseren Königsstuhl entschieden.

Diesen Stuhl habe ich im Königlichen Schloß (Kungahus) in Stockholm fotografiert, ich weiß allerdings keine Hintergründe darüber, vermute aber, dass dieser Stuhl dem König vorbehalten ist.

Wir hatten seinerzeit überlegt, ob wir uns mal auf diesen Stuhl setzen sollten, befürchteten aber einen Hinauswurf aus dem Schloß.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Königliches Schloß in Stockholm

Königliches Schloß in Stockholm

Königliches Schloß in Stockholm


Nachtrag

Der schöne Stuhl steht in „The Hall of State“, und der Raum wird auch durchaus noch für Festlichkeiten genutzt.


Dieser Beitrag wurde unter photo, projekt, reise, sitzgelegenheiten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Sitzgelegenheiten ~ 03 ~

  1. Werner sagt:

    Mit dem Rausschmiss aus dem Schloss wirst du wohl recht behalten. :ja: :ja:
    Ich habe auch einen Sessel wo ich immer sitze, da dürfte auch nicht jeder drauf sitzen. :haha: Das wissen aber alle die uns besuchen kommen, so gibt es keine Schwierigkeiten. Aber so ein König kann da bestimmt bösartig reagieren.

    Gruß Werner

    • Agnes sagt:

      Na ja, der König war ja in Drottningholm, insofern konnte er ja nicht sehen was im Stadtschloß passierte.
      Aber es gab ja dienstbare Geister, die im Schloß nach dem rechten sahen, und die hätten das Probesitzen bestimmt nicht erlaubt.
      Obschon es war nichts abgesperrt, der Stuhl war frei zugänglich.

  2. uli b sagt:

    …ein fürwahr königlicher sitzplatz! …gruß uli

  3. Elke sagt:

    ein ganz toller sitzplatz! ja, da bekommt man schon lust, sich mal drauf zusetzen!!!
    nur wenn sich alle drauf setzen, dann ist bald nichts mehr von dem edlen stuhl übrig. :sad:
    eigentlich schade! :ja:
    lg elke

    • Agnes sagt:

      Der Gedanke dort mal Platz zu nehmen war schon sehr reizvoll.
      Aber die Angst vor einem Rausschmiß hielt uns doch davon ab.
      Obschon – vielleicht war das auch gar nicht verboten, jedenfalls war nirgendwo etwas abgesperrt, oder beschildert, wie das sonst in Museen und Schlössern üblich ist.

  4. carina-foto sagt:

    wirlich königlich.
    Sehr verführerisch Platz zu nehmen ;-)
    lg Carina

  5. do sagt:

    Wenn du auch nicht königlich sitzen konntest, immerhin durftest du fotografieren. Das ist doch in einem Schloss auch schon was :zwinker:
    Herzlich, do

    • Agnes sagt:

      Das mit dem Fotografieren ist ja im Ausland meistens offener als hier in Deutschland.
      Hier ist ja bald alles verboten, wenn das so weitergeht dürfen wir nur noch die Blümchen im eigenen Garten fotografieren – bis vielleicht eines Tages eine Blumengewerkschaft das Recht der Blume am eigenen Bild feststellt, dann ist es damit auch vorbei.
      :haha:

  6. Kerstin sagt:

    Ein Platz mit einer Bürde würde ich sagen. Ob dort jemand wirklich gern gesessen hat? Fein abgelichtet :-)

    LG, Kerstin

    • Agnes sagt:

      Nett gesagt „ein Platz mit Bürde“
      Ob die Könige gerne auf ihrem Thron sitzen weiß ich nicht, aber ich denke schon.
      Was wollten sie denn sonst machen, sie müßten ja sonst einer geregelten Arbeit nachgehen, wäre bestimmt stressiger.

  7. Gerd sagt:

    Hallo Agnes,

    ist doch ein schönes Fotomotiv und der Erwin hätte sich bestimmt gut als König darauf gemacht. DAs Foto hätte ich natürlich dann als letztes gemacht, somit wäre der Rausschmiss nicht so dramatisch geworden. ;-)

    LG, Gerd

  8. Ich habe mal aus einen Fenster von innen nach drausen in Drottningholm fotgrafiert..
    Ich wusste das es nicht erlaubt war und promt kam jemand der Aufsichtsleute
    um mir zu sagen das es verboten ist und ich wenn nochmal, dann rausgewiesen werde..

    Auf dem Stuhl (oben) falls ihr Probe gesessen hättet, wärt ihr garantiert rausgeflogen.
    Dieser Stuhl wird bei Krönungen zum König und z.B. besonderen Geburtstagen der
    Kronprinzessin immer noch benutzt.
    Lieben Gruss
    Elke

    • Agnes sagt:

      Ich hätte in Drottningholm auch gerne mal durch das Fenster fotografiert, aber die waren sehr streng.
      Allerdings waren sehr viele Leute mit Handys unterwegs, die laufend fotografiert haben, das fällt dann nicht so auf.
      Ich finde das irgendwie ungerecht, wenn man so streng ist, und die Handybenutzer erwischt dann keiner.
      Im Kungahus war das Fotografieren erlaubt, das hat mich sehr gefreut.
      Danke für Deine Informationen zu diesem Thron, ich habe noch mal gesucht, und noch einige Links als Info unter den Bericht geschrieben, obschon ich eher vermute, dass niemand mehr diesen alten Bericht ansieht.

  9. Tamera sagt:

    Very good info. Lucky me I found your blog by chance (stumbleupon).
    I have saved as a favorite for later!

    • Agnes sagt:

      Because my blog can not be found via search engines.
      So I’am interested to know how you have found my blog.

Kommentare sind geschlossen.