Tschüß Moskau / до свидания Москва

Nach einigen Tagen, mit einem vollen und anstrengendem Programm in Moskau, beginnt unsere Flusskreuzfahrt von Moskau nach St. Petersburg.

Während die Entfernung zwischen Moskau und St. Petersburg auf dem Lande nur 660 km beträgt, besteht der Wasserweg zwischen den beiden Städten aus 10 verschiedenen Gewässern und ist 1830 km lang. Wir werden 18 Schleusen passieren, mit denen wir einen Höhenunterschied von 162 Meter überwinden werden.

„Leinen los“ und dazu ein flotter Marsch aus dem Bordlautsprecher.

Bis Uglisch, unserem nächsten Ziel, werden wir 262 km fahren, dort werden wir in ca. 24 Stunden ankommen.

Zuerst fahren wir auf dem Wolga-Moskwa-Knanal, dann werden wir den Uglitscher Stausee durchqueren und weiter über die Wolga bis Uglitsch.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Am nächsten Morgen haben wir bereits 6 Schleusen durchquert, ich habe sie alle verschlafen.

Jetzt sind wir auf der Wolga und nähern uns Uglitsch.

Aber vorher gibt es noch etwas zu sehen …….. (das zeige ich im nächsten Beitrag)


Dieser Beitrag wurde unter photo, reise, russland, website abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Tschüß Moskau / до свидания Москва

  1. Anna-Lena sagt:

    Das muss wirklich eine sehr beeindruckende Reise gewesen sein, du schaust so zufrieden! Ich kenne die Gegend gar nicht, kurz vor Warschau ist Schluss mit meinen östlichen Erkundungen …

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    • Agnes sagt:

      Die Fahrt von Moskau bis St. Petersburg mit dem Schiff war ein Traum, das war der schönste Teil der Reise.
      Wir kannten das auch alles nicht, für uns war bisher schon an der polnischen Grenze Schluß mit Gebieten die wir kennen.
      Diesen Urlaub hatten wir uns ja als Goldene Hochzeitsreise gewünscht, hatte nur leider mit dem Termin nicht so geklappt, dass wir während des Hochzeitstages unterwegs waren.

  2. Kunterbunt sagt:

    Da bin ich aber mal gespannt …

  3. samsmith1337 sagt:

    Sehr schöne Fotos. Übrigens, sind die Menschen in Moskau wirklich so freundlich, wie sie beschrieben werden?

    • Agnes sagt:

      Da wir eine organisierte Gruppenreise gemacht haben, hatten wir wenig Gelegenheit mit Einheimischen in Kontakt zu kommen.
      Aber unfreundliche Menschen sind uns auf der ganzen Reise nicht begegnet.

  4. Elke sagt:

    Sehr schöne Fotos und das Foto von dir einfach nur schön.
    Man sieht das es dir gut geht liebe Agnes.
    Eine Schiffahrt zwischen diesen beiden Städten habe ich leider noch nie gemacht.
    Liebe Grüsse
    Elke

    P.S. darf ich fragen, mit welcher Reisegesellschaft ihr diese ganze Reise gemacht habt?

    • Agnes sagt:

      Wir hatten ja auch enormes Glück mit dem Wetter, das ist glaub ich nicht immer so garantiert, dass man strahlend blauen Himmel in Rußland hat.
      Die Reise mit dem Schiff war der schönste Teil unseres Urlaubs.

Kommentare sind geschlossen.