Spaziergang am Aasee

Aber nicht in Münster, Ibbenbüren hat auch einen Aasee.

Der See entstand in den 1970er Jahren im Zuge des Autobahnausbaus der A30 als Hochwasserrückhaltebecken und Naherholungsgebiet

Der See hat eine Wasserfläche von ca. 15 ha, und eine Tiefe von ca. 1,50 m. Er liegt im Osten der Stadt und ist ein Zentrum für viele Freizeitaktivitäten, z. B. Rudern, Tretbootfahren, Surfen und Segeln. Das Gelände um den See ist wunderbar für einen Spazieren geeignet, ca. 3 km ist der Rundweg lang.

Schwimmen im See ist nicht erlaubt, aber fast direkt am See liegt das komfortable Aaseebad was mit zahlreichen Attraktionen ausgestattet ist.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~


Dieser Beitrag wurde unter muensterland, natur, photo abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Responses to Spaziergang am Aasee

  1. uli b sagt:

    …das ist ein angenehmes nebenprodukt des autobahnbaus.

    …gruß uli

    • Agnes sagt:

      Wir gehen dort gerne mal eine Runde um den See: Nur nicht am Wochenende, dann ist es dort zu voll, das gefällt uns weniger.

  2. karl sagt:

    schöne Foto
    lg
    karl

  3. Werner sagt:

    Ich glaube bei euch gibt es einige Seen , da könnt ihr viel laufen. Ich besuche da lieber große Seen wo wir auch jetzt wieder waren. Vejers Strand in Dänemark hat einen sehr großen See, nämlich die Nordsee. Im Winter ist es da so ruhig und nicht überlaufen an den Wochenenden.
    Gruß Werner

    • Agnes sagt:

      Wanderungen von 20 km schaffe ich nicht mehr, dafür habe ich inzwischen zu viele gesundheitlich Probleme.
      Aber solche kleinen Seen von 3 – 5 km die schaffe ich noch gut, und ich finde so einen Rundgang um einen See immer wieder schön.
      Viele Seen haben wir aber nicht, und um einige kann man auch nicht komplett rum gehen.
      Im Moment ist das Wetter zu schlecht, wenn es wieder besser wird, gehen wir mal wieder um den Offlumer See, das ist ein durch Kies- und Sandabbau entstandener Baggersee.

  4. Helga/Rheinland sagt:

    Liebe Agnes!
    Es ist eine Wohltat, an einem kleinen See spazieren zu gehen und gerade im Frühling erfreut jede erste Blüte und die Beobachtung der Wasservögel in der Balz.
    Ich schicke Dir einen freundlichen Wochenendgruß!
    Helga

    • Agnes sagt:

      Solche Wanderungen sind für mich ideal. Im Moment habe ich wieder Probleme mit dem Bein, da muß ich aufpassen, dass ich ich nicht überanstrenge.
      In Fischerhude sind wir wohl zu weit gelaufen, seither hab ich die Probleme.

  5. Anna-Lena sagt:

    Wieder etwas dazugelernt, dass es einen weiteren Aasee gibt.
    Kraniche und Fischreiher sind bei uns schon zu sehen und bald werden die ersten Störche kommen …

    Liebe Grüße zu dir,
    Anna-Lena

    • Agnes sagt:

      Könnte sein, dass es anderenorts noch weitere Aaseen gibt.
      Aber ist schon lustig, dass es hier so nah bei einander in Münster und in Ibbenbüren einen Aasee gibt.

  6. Helmut sagt:

    Sehr schön Agnes,
    zusätzlich kann ich bei dir ja noch was von meiner alten Heimat lernen, der Aasee in Ibbenbüren war mir bisher nicht bekannt.
    Schönen Gruß, Helmut

Kommentare sind geschlossen.