Besuch im Venn

Bei uns im Venn (das ist ein Hochmoor) halten sich seit Jahren in den Sommermonaten Kanadagänse auf. Schon häufig habe ich dort kleine Küken fotografieren können, die waren teilweise so zahm, dass sie am Rand des Weges lagerten.

Dann waren ein paar Jahre lang nur noch wenige Kanadagänse im Venn zu finden, und kleine Gänse habe ich gar nicht mehr gesehen.

In diesem Jahr habe ich erstmals wieder zwei Familien entdeckt, und konnte sogar ein paar Fotos machen. Sie waren ziemlich scheu, als ich näher kam sind sie sofort ins Wasser gehüpft.

~~ Bitte Vorschaubild anklicken ~~

Ein paar Fotos aus früheren Jahren, als sie nicht so ängstlich waren, Besucher konnten sich den Gänsefamilien bis auf wenige Meter nähern.


Dieser Beitrag wurde unter heimat, muensterland, photo, tiere abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Besuch im Venn

  1. Helga/Rheinland sagt:

    Liebe Agnes,
    bezaubernde Fotos zeigst Du!

    Auch ich freue mich immer wieder, wenn ich die Kleinen im Frühjahr sehe. Sie sind ständige Gäste unserer Waldteiche und an Spaziergänger gewöhnt. Ich sitze dort oft auf einer Bank und beobachte das Treiben. Dann stehen die Elternpaar sogar mit Nachwuchs vor meinen Füßen und betteln um Futter. Aber ich füttere grundsätzlich nicht und mache stattdessen Fotos aus nächster Nähe.

    Ich schicke Dir einen sonnigen Gruß!
    Helga

  2. Liebe Agnes,

    Wirklich bezaubernt diese kleinen..
    Leider konnte ich noch nicht sehen..weil ich noch nicht
    an einen See oder Meer hier kam..

    P.S. endlich kann ich wieder im Blogg sein, seit zwei Tagen.
    Hatte ein ganzes Jahr einen PC Krasch.

    Herzliche Grüsse
    Elke

  3. Roswitha sagt:

    Süß, die kleinen Wollknäule.

    Danke für die schönen Aufnahmen, liebe Agnes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: more »