Spiel mit dem Feuer

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~


Dieser Beitrag wurde unter photo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Spiel mit dem Feuer

  1. Werner sagt:

    Das ist ja schön, ich sehe sowas gerne. Ich selber würde das aber nicht machen, es wäre mir schlichtweg zu heiß.

    Grüßle Werner

    • Agnes sagt:

      Das wurde ziemlich spektakulär angekündigt, aber so aufregend fand ich es dann auch nicht.
      Da ich kein Stativ dabei hatte, war doch sehr erstaunt, dass die Photos noch brauchbar sind.
      Ich finde es sieht auf den Photos noch interessanter aus als real.
      Aber das ist sicher Geschmackssache.

  2. do sagt:

    Das sind ja tolle Figuren, die du fotografiert hast. Die Bilder gefallen mir.
    Herzlich, do

  3. ute42 sagt:

    Gelungene Aufnahmen.

  4. Thea sagt:

    Schöne Aufnahmen liebe Agnes sind das.
    Solche Sachen mag ich sehr.
    LG, Thea

  5. uli b sagt:

    …durch die längere belichtung wirken die fotos besser als in der realität …auf der extraschicht sind auch immer irgendwelche feuerkünstler und da habe ich ähnliche erfahrungen gemacht

    …gruß uli

    • Agnes sagt:

      Stimmt, das sah real gar nicht so gut aus.
      Ich hatte leider kein Stativ dabei, ich denke das wäre noch interessanter gewesen, da hätte ich noch mehr ausprobieren können.

  6. takinu sagt:

    So etwas seh ich immer sehr gern. Fotografiert hab ich bei einer Feuershow jedoch noch nie.
    Und du hast wirklich gar kein Programm zur Bildbearbeitung? Das hier ist alles so, wie es aus der Kamera kommt? *staun* Da hab ich noch ganz schön zu lernen

    • Agnes sagt:

      Doch ich habe ein sehr altes Grafikprogramm PhotoImpact 8, das hab ich vor ca. 10 Jahren gekauft, und das kann keine HDR Photos bearbeiten.
      Zum Verkleinern meiner Photos nehme ich meistens IrfanView, weil ich dort, wenn ich möchte, die Photos eines gesamten Ordners, in einem Durchgang auf 700 Pixel verkleinern kann.
      Ich bearbeite meine Photos nicht großartig, höchstens mal etwas beschneiden, wenn etwas stört, oder etwas aufhellen. Farblich mach ich eher nichts an den Bildern.
      Vielleicht ist das falsch, aber ich habe nicht so große Lust dazu stundenlang an meinen Photos zu arbeiten.

  7. Kerstin sagt:

    Sowas finde ich ja immer faszinierend :-) Super fotografiert, Agnes :ja: :ja: :photo:

    • Agnes sagt:

      Zum Photographieren fand ich es toll, ansonsten war es nicht so aufregend wie es angesagt wurde, fand ich jedenfalls.

  8. Rewolve44 sagt:

    Schaut ja richtig cool aus soetwas habe ich mit der kamera noch nie gemacht.

    Lg,
    Rewolve44

  9. aNette sagt:

    Lightpainting nennt man so was, weißt du doch, oder? Bein unserem abendlichen Treffen können wir das ja mal machen, aber dann sowieso mit Stativ. Ich muss allerdings auch sagen, das gefällt mir schon recht gut :jubel: lg aNette

    • Agnes sagt:

      hmm, aNette ich weiß nicht ob man dieses als Lightpainting verstehen sollte.
      Ich habe das im Urlaub photographiert, das führte dort ein junger Mann vor unserem Hotel vor, für seinen Freund oder Bruder (??) der im Restaurant nebenan etwas feierte.
      Der vollbrachte auch keine besonderen Zeichen oder Figuren, wie das bei Lightpainting gemacht wird, sondern hat nur mit Feuerfackeln geschwenkt.
      Aufgrund der Fackeln, die ihm teilweise sehr nahe kamen, fand ich das Ganze nicht ungefährlich.

  10. Marianne sagt:

    Mir gefällt das, ich finde das absolut schön.

    Grüßlis :jubel: Mariane

    • Agnes sagt:

      Ich hatte mir von der Aufführung mehr versprochen, aber die Photos waren dann besser als ich es erwartet hatte.
      So glich sich das wieder aus.

Kommentare sind geschlossen.