Gärten öffnen ihre Pforten

Seit 1999 gibt es die Aktion „Gärten in Westfalen öffnen ihre Pforten„, Organisator der Aktion ist Winfried Rusch, der es über die Jahre verstanden hat, immer mehr Gartenbesitzer zu gewinnen, die ihre größtenteils privaten Gärten öffnen und somit andere Gartenfreunde teilhaben lassen an Schönheit und Natur ihrer Gärten.

80 Gartenbesitzer werden in dieser Broschüre aufgeführt, die ihre Gärten öffnen.

Gärten in Westfalen öffnen ihre Pforten
~~ Bild ist verlinkt ~~

Wir waren heute in so einem Garten, und werden in den nächsten Wochen (hoffentlich) noch mehr Gelegenheiten haben weitere schöne Gärten zu besuchen.

Totale und Weitwinkelaufnahmen habe ich kaum gemacht, dann hätte ich zu schnell andere Besucher im Bild gehabt, daher habe ich mein Makro-Objektiv eingesetzt, und zeige Euch Blumen, Blüten und Gestecke im Detail.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

offene Gärten

offene Gärten

offene Gärten

Könnte ich den Duft doch mitliefern

offene Gärten

offene Gärten

offene Gärten

offene Gärten

Aktuelles Hintergrundbild und Header sind natürlich auch aus diesem Garten.


Dieser Beitrag wurde unter blumen, gaerten, photo abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Gärten öffnen ihre Pforten

  1. Lemmie sagt:

    Liebe Agnes!
    Diese Aktion finde ich gut. Schade, dass Du keine Übersicht über die Anlage ablichten konntest. Aber die Blumenfotos sind sehr schön. Ich wusste nicht, dass das Nadelkissen in unseren Breiten in der freien Natur wachsen kann.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    • Agnes sagt:

      Es ist schwierig eine Gesamtansicht anzufertigen, wenn weitere Besucher im Garten sind.
      Ich photographiere nicht gerne Ansichten mit Menschen, bei den heutigen Gesetzen riskiert man immer eine Abmahnung.
      Ich habe noch mehr dieser exotischen Blüten photographiert, die haben mir sehr gefallen.
      Aber am schönsten war der Duft der Rosen.
      Hab Dir einen Link zu dem Garten geschickt, wegen der Gesamtansicht ;-)

  2. ute42 sagt:

    Eine sehr schöne Aktion. Da wäre ich auch mit der Kamera unterwegs. Schöne Bilder hast du mitgebracht.

    • Agnes sagt:

      Ich hoffe, dass ich im Laufe des Sommers noch einige Gärten besuchen kann.
      Nicht nur weil ich gerne Blumen photographiere, es ist schön durch diese schönen Gärten zu gehen und die Blumenpracht zu bewundern.

  3. do sagt:

    Diese Aktion ist toll, das Plakat so schön romantisch und die fotografierten Gestecke ausgesprochen hübsch. Ich hoffe, dass ihr noch etliche Gärten besuchen werdet und du uns Fotos mitbringst :ja:
    Bei uns ist auch Dauerregen angesagt, und begonnen hat er auch schon :regen:
    Herzlich, do

    • Agnes sagt:

      Wir hatten leider am Sonntag auch Dauerregen, und das, wo wir unser Westfalen Treffen hatten, das war echt super mies.
      :regen:
      Wir werden sicher im Laufe des Jahres noch einige der Gärten besuchen, und genau so sicher werde ich Euch dann mit Blumenbildern überhäufen
      :photo-blume: :photo-fieber: :photo-seit:

  4. Rolf sagt:

    Hallo Agnes,
    ich würde meinen Garten auch öffnen. Es müsste dringend „Unkraut“ gejätet werden…
    Viel Spaß wünsche ich Dir/Euch heute und nicht so viel Wasser vom Himmel,
    Rolf

    • Agnes sagt:

      Dann würde ich Dir empfehlen, so eine Aktion wie Winni sie hier in Westfalen auf die Beine gestellt hat zu starten.
      Ich würde mir sogar überlegen, mal ein paar Tage zu kommen um die Gärten zu besuchen.
      :zwinker:

  5. uli b sagt:

    …die aktion finde ich auch gut! …deine fotoausbeute ist klasse

    …gruß uli

    • Agnes sagt:

      Sind auch einige Gärten aus Deiner Heimatstadt dabei.
      Mal schaun welche wir noch so im Laufe des Jahres sehen werden.

  6. Anne sagt:

    Hallo Agnes, den Tag der offenen Gartentür (so heißt das in meiner Region) gibts hier auch. Ich finde, man hat hier Gelegenheit sich inspirieren zu lassen (für den eigenen Garten) oder man genießt einfach die schönen Gärten, in denen man gerade zu Besuch ist.

    Liebe Grüße, Anne

    • Agnes sagt:

      Wie Du weißt haben wir keinen eigenen Garten, aber ich sehe mir gerne an diesen Tagen andere Gärten an.
      Ich genieße den Gang durch diese schönen Gärten und außerdem gibt es ja Blumen und Blüten, sprich Photomotive, ohne Ende.
      Das ist hier zwar primär am nächsten Wochenende, aber viele Gärten machen andere oder mehrere Termine, so dass sich das bis in den September hinzieht.
      Ich werde daher sicher noch einige Gelegenheiten haben weitere Gärten zu besuchen.

  7. aNette sagt:

    Und ich rieche ihn, den Duft der Pfingstrose. Ganz tolle Impressionen sind das, die du mitgeliefert hast. Bei Sonnenschein bestimmt ein Kracher die Ausstellung. lg aNette :wink:

    • Agnes sagt:

      Die Pfingstrosen blühten leider noch nicht, aber es gab auch so reichlich wunderschöne Blumen, und der Duft der Rosen war unbeschreiblich, ich mag Rosen viel lieber wenn sie auch duften.
      Ich hoffe in den folgenden Monaten noch ein paar Gärten zu besuchen, Winni (der Organisator) hat mir einige Empfehlungen gegeben, was ich unbedingt ansehen sollte.

Kommentare sind geschlossen.