Flash Player schießt Firefox ab

Ich habe Firefox als Standard Browser und gestern morgen gab es ein update von Adobe zum Flash Player und seither laufen keine Filme von YouTube mehr bei mir, und was noch schlimmer ist, das Konzert Archiv der Berliner Philharmoniker kann ich auch nicht mehr ansehen.
Mein Sohn sagte mir heute schon, dass das update durchaus die Ursache sein könne, evtl. solle ich Firefox neu installieren, hab mein Glück mal mit Opera versucht, und siehe da, sowohl YouTube wie auch das Konzert Archiv funktionieren.

Dann bekam ich eben von einem netten Bekannten einen Link zugeschickt, Adobe hat einen Tipp veröffentlicht, wie man die Sicherheitsfunktion vorübergehend deaktiviert.

Aber das werde ich nicht machen, entweder schaue ich mir Filme in Zukunft mit einem anderen Browser an, oder wechsele den Standard Browser, oder die beiden beteiligten Firmen Adobe und Mozilla bringen die Sache bald mit einem update ins Reine.

Hast Du auch Firefox als Browser? Dann wirst Du auch die Probleme haben, und kannst hier alles dazu nachlesen

Habe gerade gesehen, dass auch heise darüber berichtet


Dieser Beitrag wurde unter info, internet abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Flash Player schießt Firefox ab

  1. Werner sagt:

    Hallo Agnes, ich habe das Flash-Update auch installiert, aber keine Problem mit Videos im Firefox.
    Als Standardbrowser benutze ich Chrome, der braucht keine Updates von Adobe.
    Also warum da viele Probleme habe, kann ich nicht nachvollziehen, aber es scheint so zu sein.
    Ich auf jeden Fall kann alle Videos in Firefox sehen ohne abstürze.

    Grüßle Werner

    • Agnes sagt:

      Bei mir stürzt nichts ab, ich sehe nur die Filme nicht, da sind keine.
      Bei YouTube steht „An error occurred. Please try again later“ und bei der Digital Concert Hall ist das Fenster (wo eigentlich der Film sein sollte) einfach leer.
      Die Sicherheitsvorkehrungen werde ich nicht deaktivieren, lieber wechsele ich den Standard Browser.
      Wird nur lästig, weil ich bei Firefox halt einige (etliche – viele) Lesezeichen habe, außerdem den Feedreader Sage benutze, von daher wechsele ich halt nicht so gerne.

  2. Für mich gibt es keinen anderen Browser als das Füchschen ;-) – schon alleine aus dem Grund der Datensicherheit und der Einstellungsmöglichkeiten dazu. Weil alle Mozilla-Produkte Freeware sind, fühle ich mich von denen bei weitem nicht so sehr „kontrolliert“ als von den anderen, kommerziellen Browsern.
    Da ich die News rund um Mozilla immer zeitnah verfolge las ich schon gestern vormittag von diesem Problem. Die Entwickler sind schon fleißig dabei, es zu lösen, es wird sicherlich nicht mehr lange dauern, bis es behoben ist – also kein Grund, zu einem anderen Browser zu wechseln. Zumal ich nur sehr, sehr wenige Videos gibt, die mich interessieren und die ich anklicke.
    Ich hatte heute schon ein Update von FireFox und nahm an, das wäre schon die Lösung des Bugs…
    Zitantengrüße von Christa

    • Agnes sagt:

      Schon wegen der vielen Lesezeichen, und wegen Sage möchte ich ungern wechseln.

      Christa ich gucke auch weniger die üblichen Filme bei YouTube, ich schaue mir gerne die Konzertausschnitte der Berliner Philharmoniker an.

      Und die Digital Concert Hall, wo ich die Life Konzerte der Berliner sehen und hören kann, funktioniert ja auch nicht mehr.
      Da fehlt mir aber was, wenn ich mir dort keine Konzert Karten mehr kaufen kann.

      Ach ja und die Mediathek vom NDR funktioniert auch nicht, hab ich gerade bei dem Link in Kerstins Blog festgestellt.
      Und bei Uli sehe ich auch nur einen Fleck im Blog, da funktioniert auch was nicht.

  3. Rolf sagt:

    Hallo Agnes,
    ich kann nach dem Update mit Firefox auch noch Videos (youtube und Deine Konzertausschnitte) sehen. Allerdings habe ich auch kein RealPlayer-Plugin installiert, vielleicht liegt es ja auch an dem.
    Standardbrowser ist bei mir derzeit nicht mehr Opera (habe ich nach dem Update auf Version 12 (64bit-Version) nochmals einige Zeit getestet aber der hat immer mehr Probleme mit der Darstellung von Seiten) sondern Comodo Dragon. Das ist eine sicherheitstechnisch „behandelte“ Version von Google Chrome. Außerdem wird der, nicht wie bei Chrome üblich, nicht ins Benutzerverzeichnis installiert sondern ganz normal ins Programmverzeichnis.
    Laufen tut der einwandfrei, ich musste mich nur etwas bei der Bedienung umstellen und einige AddOns installieren. Was mich aber stört ist, dass es keine wirklich gute Cookie-Behandlung gibt. Aber damit kann ich leben, ich lösche die halt mehr oder regelmäßig mit Ccleaner.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Rolf

    • Agnes sagt:

      Ich würde ja gerne mal wieder ein paar Stunden mit Dir am Rechner verbringen, ich hätte so einiges was nachgesehen werden könnte etc.
      :heul: :schrei:

  4. Georg sagt:

    Hallo Agnes, dass Browser und Zusatzprogramme vor dem Hintergrund diverser Sicherheitsoptionen mal nicht so ohne weiteres zusammenarbeiten, wundert mich nicht. Zum Glück sind Browser kostenlos und man auch mal wechseln. Auch wenn ich mir sicher bin, das sowohl Mozilla als auch Adobe bereits an einer Problemlösung arbeiten, sollte es kein Problem sein auch mal vorübergehend einen anderen Browser auszuprobieren.
    Ich benutze z.Zt. den Google-Browser Chrome, sowohl auf meinen Macs wie auf den Windows-Rechnern. Damit gibt es derzeit keinerlei Probleme, und falls es mal welche geben sollte, gibt es immer noch Safari, Internet Explorer, Firefox, Seamonkey, Opera … usw.

    LG, Georg

    • Agnes sagt:

      Ich mag nur nicht mit zwei Browsern arbeiten.
      Da ich Sage von Firefox als Feedreader benutze möchte ich Firefox gerne als Standardbrowser behalten.
      Aber sobald Links in den Blogs sind, so wie kürzlich bei Kerstin, der Film vom NDR oder bei Uli hab ich gestern auch was gesehen, das geht dann nicht, dann muss ich den Browser wechseln, und dort hab ich dann keine Blogs (da kein Feedreader) ist alles einfach nur lästig.

  5. Habe soeben gelesen, daß in der heute erschienenen FF-Version 13.0.1 das Problem behoben wurde….
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Christa

    • Agnes sagt:

      Nein Christa, jedenfalls kann ich nach wie vor keine Konzerte der Berliner sehen, und da kommt am 22. Juni ein Konzert, was ich mir gerne ansehen würde.
      Werde das dann halt über einen anderen Browser ansehen müssen.

  6. Sehr interessanteter Artikel! Ich bin mit hauptsächlich mit dem Füchslein unterwegs, manchmal aber auch mit IE. Bin mal gespannt, ob sich diese Probleme bei mir auch ergeben.
    LG Esther :floet:

  7. Yvonne sagt:

    Ich habe genau das gleich Problem und bis grade habe ich gedacht es liegt an meinem Laptop oder an irgendeinem anderen Programm was ich heruntergeladen habe. Ich bin sehr erleichtert gerade. Aber die könnten jetzt auf jeden Fall mal was daran ändern.

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche

    Yvonne

    • Agnes sagt:

      Und es ist immer noch nicht behoben, ich kann bei WordPress nicht mal mehr den Flashuploader benutzen, der funktioniert auch nicht.
      Ist echt ein Problem, aber wenigstens weiß ich jetzt woran es liegt, das ist immer besser, als der Gedanke, dass der Rechner defekt sein könnte.

  8. Gerd sagt:

    Hm, hast Du das Problem immer noch? Manchmal helfen schon keine Dinge, wie das leeren der Cache. Hast du das schon gemacht?

    LG Gerd

    • Agnes sagt:

      Das Problem mit Firefox besteht immer noch, obschon Java heute morgen wieder ein update hatte, ich hatte schon gehofft, das behebt jetzt den Fehler.
      Habe inzwischen Chrome als Standardbrowser, obschon mir so einiges nicht gefällt, oder ich muss mich erst daran gewöhnen.
      Ich habe alle Dinge ausgeführt, auch das was Thea mir empfohlen hat

      „Und schau auch mal bei Add-ons verwalten nch. da gibt es was neues, ein *Stop VouTube Autoplay* vielleicht ist dies ja schon bei Dir aktualisiert und deshalb Deine Schwierigkeiten.“

      Mein Mann bekam 3 Tage nach mir die gleichen Probleme, hab seinen Laptop jetzt auch auf Chrome umgestellt.
      Und viele andere haben da ja auch, siehe Meldungen bei Heise etc.

Kommentare sind geschlossen.