Vorsätze für das neue Jahr

Zum Jahreswechsel ist es Zeit für Besinnung und viele gute Vorsätze.
Am Ende eines jeden Jahres stehen bei vielen Menschen die guten Vorsätze für das neue Jahr an.

Immer wieder lese und höre ich, was sich Menschen zum Jahreswechsel für das neue Jahr vornehmen.
Obwohl im Grunde jeder weiß, dass er sie doch nicht einhalten wird. Was also soll das Spielchen?

Macht das Sinn?

Macht Ihr das auch?

Also ich nicht, ich glaube ich habe das noch nie gemacht, oder es ist so lange her, dass ich mich nicht daran erinnere.

Außerdem wüßte ich gar nicht, was ich mir vornehmen sollte.

Rauchen aufgeben – ich habe nie geraucht.
Dem Alkohol abschwören – außer einem Gläschen Wein trinke ich kaum Alkohol, und auf das Gläschen Wein möchte ich nicht verzichten.
Stress vermeiden/abbauen – ich hab keinen Stress
Gesünder ernähren – ich bin mit unserer Ernährung zufrieden
Abnehmen – okay ein paar Kilo weniger wären nicht schlecht, aber wenn ich mich zu einer Abnahme-Maßnahme entscheiden würde, warum dann ausgerechnet zum Jahreswechsel?

Wenn ich evtl. in meinem Leben etwas ändern möchte, würde ich das doch sofort in die Tat umsetzen wenn ich mir dessen bewußt bin, warum also diesen einen Termin zum Jahreswechsel wählen?

Daher ist meine Meinung zu diesen Vorsätzen „alles Quatsch“!


Mögt Ihr noch ein paar Krippen vom Krippenweg in Handorf sehen?
Bei 130 verschiedenen Krippen habe ich natürlich noch ein paar Photos.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Krippenweg

Noch ein bißchen näher ran, weil die Figuren so arg klein sind.

Krippenweg

Krippenweg

Krippenweg

Krippenweg


Dieser Beitrag wurde unter muensterland, photo abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Vorsätze für das neue Jahr

  1. Franka sagt:

    Das könnte ich so geschrieben haben. Vorsätze ja, immer, wenn es der richtige Zeitpunkt dafür ist. Das ist sicher nicht an Neujahr. Mit dem meisten bin ich genau so zufrieden wie du.
    LG, Franka

    • Agnes sagt:

      Ich denke eh, dass Zufriedenheit das A und O dafür ist, dass es uns gut geht, um direkt auf den letzten Satzteil einzugehen.
      Ansonsten wüßte ich gar nichts, was ich in meinem Leben ändern sollte, ich wünsche mir, dass wir (inkl. Kinder und Enkelkinder) gesund bleiben, und dann bin ich glücklich und zufrieden.

  2. Lemmie sagt:

    Bei mir gibt es auch keine Vorsätze. Etwas an Gewicht verlieren, wäre gut. Aber deshalb auf gutes Essen verzichten will ich nicht.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    • Agnes sagt:

      So sehe ich das auch, ein paar Pfündchen weniger wären nicht schlecht, aber hungern – neee.
      So schlimm ist es dann auch wieder nicht.

  3. Georg sagt:

    Sich vorzunehmen, Dinge im Leben zu ändern, kann man jederzeit, vor allem dann, wenn man gerade davon überzeugt ist, dass eine Veränderung jetzt dran ist. Ein Jahreswechsel ist als Motivation zu schwach, weil ein neues Jahr i.d.R. so anfängt, wie das alte aufgehört hat. Also, wenn Du mich fragst, ich halte auch nichts von Neujahrs-Vorsätzen, deren Halbwertzeit ohnehin meisten nur 3 Tage beträgt. :gruebel:

    LG, Georg

    • Agnes sagt:

      Sind wir also alle einige, dass solche Vorsätze quatsch sind.
      Ich kenne niemanden der sich für den Jahreswechsel vornimmt etwas zu ändern, daher weiß ich gar nicht wieso immer darüber berichtet wird.
      Ich vermute, dass Reporter Leute befragen, was sie im neuen Jahr ändern möchten, und dann fühlt man sich irgendwie in die Pflicht genommen und antwortet.
      Sollte ich mal gefragt werden, werde ich sofort „NICHTS“ sagen, das habe ich mir vorgenommen.
      :totlach:

  4. uli b sagt:

    …das ist doch ganz in ordnung. Ich halte es ähnlich, wie du, agnes

    …gruß uli

  5. Werner sagt:

    Gute Vorsätze sind ja positiv zu bewerten, aber ausgerechnet zum Jahreswechsel?
    Vorsätze immer dann wenn es aktuell ist und dann auch sofort damit beginnen.
    Ich brauche keinen Jahreswechsel dafür und im Moment habe ich nichts ins Auge gefasst. Wir liegen also vollkommen auf einer Linie liebe Agnes.

    Grüßle Werner

    • Agnes sagt:

      Eben, wenn die Zeit es erfordert, dass ich etwas in meinem Leben ändern sollte, dann werde ich das sofort umsetzen.
      Aber ich bin so mit „mir“ zufrieden, warum soll ich mich ändern.
      :zwinker:

  6. Edith T. sagt:

    Wer aufhören möchte zu rauchen oder abnehmen will, der muss sich das schon ernsthaft vornehmen und sollte sich auch ein Ziel setzen.
    Allerdings finde ich persönlich gute Vorsätze zum Jahreswechsel deswegen schlecht, weil man diese normalerweise auch laut und vernehmlich kundtut. Damit setzt man sich selber enorm unter Druck … man will es ja nicht nur sich, sondern auch den anderen beweisen!
    Und alles, was (auch von außen) Druck erzeugt, ist m. M. nach kontraproduktiv.

    Bei mir gibt es zum Jahreswechsel keinerlei gute Vorsätze. Wenn ich etwas ändern möchte gehe ich es zu dem Zeitpunkt an, an dem es gerade aktuell ist.

    Liebe Grüße, Edith

    • Agnes sagt:

      Ich wüßte erst mal nichts, was ich ändern sollte oder möchte, und wenn mir etwas einfällt, und es ist erforderlich das zu ändern, dann mache ich das sofort und warte nicht bis zum Dezember, ich sehe keinen großen Sinn darin.

  7. kernibikern sagt:

    Also, erst einmal vielen Dank für deine lieben Wünsche! Es ist schön, dass du an mich gedacht hast, obwohl ich so lange nichts von mir habe sehen lassen :zwinker:

    Vorsätze für das neue Jahr gibt es bei mir nicht – eher das Wortspiel, dass ich mir vornehme, mir nichts vorzunehmen :haha:

    Wünsche gibt es aber natürlich schon. Vor allem wünsche ich mir, dass ich bald wieder Zeit finde, Leben in meine Foto-Seite zu bringen.
    LG, Thomas

    • Agnes sagt:

      Was habe ich für klasse Internet-Bekannte, die das alle genau so sehen wie ich.
      Super!
      Wünsche ja, aber auch die hat man sicher laufend und nicht nur am Jahreswechsel.
      Das wir gesund bleiben wünsche ich mir täglich, dafür gebrauche ich kein Silvester
      :zwinker:
      Schön mal wieder von Dir zu hören, ich würde mich freuen wenn Du die Zeit findest und wieder ein wenig aktiver wirst, hoffen wir es mal.

  8. Helga sagt:

    Das ist wunderbar, dass Du noch mehr von diesen ganz besonderen Krippen zeigst – danke!
    Mit den Vorsätzen geht es mir wie Dir. Jeder Tag ist der richtige Tag, um etwas zu ändern, was einen stört.
    Steinreiche Grüße
    Helga

    • Agnes sagt:

      Das ist eine schöne Formulierung „jeder Tag ist der richtige Tag, um etwas zu ändern“.
      Ich hatte schon Angst, dass die Krippen langweilig werden.
      Wollt Ihr noch mehr???

  9. aNette sagt:

    Ich wüsste etwas für dich, wenn dir so absout gar nichts einfällt an guten Vorsätzen für das neue Jahr. Gönn dir ab und zu ein paar Schwächen, denn das macht sooo viel Spaß. :jubel: Ich hätte da wohl noch was für mich, meine sonst so sportlichen Aktivitäten wieder aktivieren. Wegen Krankheiten u. schlechtem Wetter habe ich das vernachlässigt. Das muss wieder mehr werden. Aber das nehme ich bei Zeiten wieder in Angriff, nicht unbedingt zum neuen Jahr. Alles Liebe, aNette

    • Agnes sagt:

      Liebe Anette, jetzt kennen wir uns schon so lange, und kennst meine Schwächen noch nicht???
      Davon habe ich reichlich, da muss ich mir keine weiteren zulegen.

      Deine Vorsätze wieder mehr Sport zu treiben hast aber bestimmt auch ohne Jahreswechsel und die Umsetzung wird bei Dir sicher auch so erfolgen.

  10. do sagt:

    Vorsätze gibt es bei mir keine, Umsetzungen aber schon – dann wenn Änderungen notwendig sind.
    Toll, dass du weitere der schönen Krippen zeigst.
    Herzlich, do

    • Agnes sagt:

      Freut mich, wenn Dir die Krippenbilder zusagen, ich habe noch reichlich :ja:
      Wenn ich Zeit finde werde ich eine Webseite vom Krippenweg erstellen, aber im Moment bin ich so wenig am Rechner, eigentlich ungewöhnlich im Winter, aber ….
      manchmal ist es halt so

  11. Cor sagt:

    Hallo Agnes,
    nee, gute Vorsätze mache ich auch nicht.
    Ich weiss auch nicht was ich mir da so vornehmen sollte.
    Wenn ich schon mal gute Vorsätze habe dann warte ich nicht bis zum neuen Jahr mit der Umsetzung davon.
    Herzliche Grüsse,
    Cor

    • Agnes sagt:

      Wenn wir mit unserem Leben zufrieden sind, dann gibt es ja auch keinen Grund etwas zu ändern.
      Ist schon lustig, dass wir uns hier alle einig sind, dass wir solche Jahreswechsel-Vorsätze nicht gebrauchen.

  12. Traudi sagt:

    Liebe Agnes,
    ich brauche keinen Jahreswechsel wegen der Vorsätze. Wenn ich einen Vorsatz beschließe, geschieht das spontan, da kann ich nicht bis zum neuen Jahr warten. :nein:
    Viele Grüße
    Traudi

Kommentare sind geschlossen.