Blick aus dem Fenster

Diesen Ausblick konnte ich in den letzten Tagen genießen ….

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Blick aus dem Fenster

Blick aus dem Fenster

Etwas mehr aus unserem Urlaub werde ich in den nächsten Tage berichten – wenn ich mich wieder etwas eingelebt habe.


Dieser Beitrag wurde unter photo, reise abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Blick aus dem Fenster

  1. Georg sagt:

    Ja, diesen Blick aus dem Fenster kenne ich. :ja: Da kommen schöne Erinnerungen zurück. Ich freue mich schon auf mehr Bilder von Langeness.
    LG, Georg

    • Agnes sagt:

      Hattet Ihr etwa auch das Zimmer Beenshallig?
      Die Aussicht war echt ein Traum, allein das schon ist ein Grund mal wieder hinzufahren.

      • Georg sagt:

        Wir hatten die „Pohnshallig‘, da hatten wir Aussicht nach zwei Seiten.
        LG, Georg

        • Agnes sagt:

          Das könnte neben uns gewesen sein, oder war das direkt an der Treppe?

          • Georg sagt:

            Oben an der Treppe rechts rum und dann ganz am Ende. :zwinker:

            • Agnes sagt:

              Das war das Zimmer neben uns, wir waren ganz am Ende des Flurs, die rechte Tür, und Du hattest dann die linke Tür.
              Das Zimmer war sehr groß, ich habe mal reingeschaut, als die Gäste abgereist waren und die Tür aufstand.
              :zwinker:

  2. uli b sagt:

    …eine aussicht, um die ich dich beneide, agnes

    …gruß uli

    • Agnes sagt:

      Die Aussicht war auch beneidenswert, aber leider muss ich mich inzwischen auch mit den Fotos begnügen bzw. mir die Bilder vor mein geistiges Auge rufen.

  3. Werner sagt:

    Eine schöne Aussicht, da möchte ich auch tauschen. Ich kann bei mir aus dem Fenster schaun wie ich will, es ist kein Wasser in Sicht. Hmmm……liegt bestimmt an der Höhe wo wir wohnen. :totlach: :totlach:

    Gruß Werner

    • Agnes sagt:

      Ich wußte gar nicht, dass es so viel Himmel gibt, bei uns sieht man ja aufgrund der Bebauung, aber auch wegen Bäume und Wälder nur einen Winkel vom Himmel, auf der Hallig hat man 180° Himmel, gefühlte 270°
      Das ist mir an der Küste oder auf einer Insel noch nie so aufgefallen wie hier.
      Die Hallig ist ja auch sowas von platt, man kann so weit sehen, das war unbeschreiblich.

  4. do sagt:

    Diese Weite – ein Traum …
    Herzlich, do

  5. Lemmie sagt:

    Liebe Agnes!
    Grundsätzlich liebe ich die Berge ganz besonders. Doch diese beinahe endlosen Weiten regen mich zum Träumen an.
    LG Lemmie

    • Agnes sagt:

      Wir sind ja auch sehr viel in die Berge gefahren, und besonders mein Mann liebt die Berge.
      Nur die Wanderungen, wie wir sie früher gemacht haben, die schaffen wir nicht mehr, es ist für uns sehr anstrengend wenn es rauf geht, weil wir das nicht gewohnt sind.
      Daher haben wir dieses flache Land ohne Steigungen genossen, die Wanderungen auf der Hallig waren wunderschön, und die endlose Weite und so viel Himmel, es hat mir super gefallen.

  6. Gerd sagt:

    Oh wie schön, den Ausblick habt Ihr bestimmt genossen! Da freuen wir uns dann mal auf die kommenden Bilder nach der Eingewöhnungszeit . ;-)

    LG, Gerd

  7. Thea sagt:

    Boah, diese Aussicht ist wirklich traumhaft. So eine Weite….Toll.
    Da bin ich ja auf die nächsten Fotos gespannt.
    Aber, komm erst mal richtig an.
    Lieben Gruß an Euch beide,
    Thea

    • Agnes sagt:

      Ich hatte nicht erwartet, dass das so schön ist auf einer Hallig, wir haben es beide sehr genossen.
      Grüße zurück!

  8. Sigi sagt:

    Hallo Agnes,
    beneidenswert,die Aussicht hätte ich auch genossen. Mein einziger Trost,im Sommer geht es mal wieder nach Borkum,ich freue mich schon.
    Liebe Grüße
    Sigi

    • Agnes sagt:

      Die Aussicht war einfach ein Traum, und da die Hallig sehr groß ist, und nur die Warften bewohnt, hat man überall das Gefühl von Weite.
      Kein Vergleich zu anderen Stränden wir es von Menschen wimmelt, das hat mir hier so gefallen, man konnte Stunden gehen ohne jemandem zu begegnen.

  9. Heinz-Josef sagt:

    Hallo Agnes,
    da habt Ihr einen sehr schönen Urlaub gehabt. Ich habe mir deine schönen Bilder angesehen. Die Ruhe hat bestimmt gut getan. Die bekommt man wo anders so schnell nicht. Ich wünsche Euch noch einen schönen Sommer.
    Heinz-Josef

    • Agnes sagt:

      Wir hatten nicht erwartet, dass es uns auf einer Hallig so gut gefällt.
      Die Ruhe und Beschaulichkeit der Hallig war unbeschreiblich, und immer wenn wir die Hotelburgen auf Föhr sahen, waren wir froh nicht dort im Trubel zu sein, sondern auf der ruhigen Hallig.

Kommentare sind geschlossen.