Wenn wir keinen Winter hätten …

Wenn wir keinen Winter hätten,
wäre der Frühling nicht so angenehm
Anne Bradstreet (1612 – 1672)

Am heutigen Sonntag bei dem traumhaften Wetter rief mich dann doch der Kreislehrgarten und wir fuhren früh dort hin bevor Scharen von Besuchern den Garten belebten.

Ich stelle immer wieder fest, dass die Natur dort weiter ist als anderer Orten, dieses Mal hatten wir ja den direkten Vergleich weil wir am Samstag im Garten von Naturagart waren.

Ich bin glücklich, dass der Winter endlich vorbei ist und der Frühling sich überall breit macht.

~~ Bitte Vorschaubild anklicken ~~

Frühling im Kreislehrgarten Frühling im Kreislehrgarten Frühling im Kreislehrgarten

Frühling im Kreislehrgarten Frühling im Kreislehrgarten Frühling im Kreislehrgarten


Dieser Beitrag wurde unter fruehling, photo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Wenn wir keinen Winter hätten …

  1. minibar sagt:

    Oh, die sind echt schon weiter, das ist wahr.
    Bergenien sind hier am Haus noch am Schlafen.
    Liebe Grüße Bärbel

    • Agnes sagt:

      Im Kreislehrgarten ist die Natur immer weiter als anderer Orten.
      Das konnten wir an diesem Wochenende feststellen, als wir am Samstag im Naturagart waren und am Sonntag im Kreislehrgarten.

  2. do sagt:

    Deine Bilder lassen hoffen. Ich träume mich mal durch deinen wunderschönen Bloghintergrund :wink:
    Herzlich, do

    • Agnes sagt:

      Ich hoffe sehr, dass der Frühling so langsam auch bei Euch einzieht liebe Do.
      Hier wird es was :schneegloeckchen:
      Wir haben heute schon die erste (kleine) Radtour gemacht, damit wir langsam wieder fit werden für größere Touren!
      :biker:

  3. Ingrid sagt:

    Der Spruch stimmt. Erst so mancher Kontrast lässt einen die Schönheiten des Frühlings genießen.
    LG, Ingrid

    • Agnes sagt:

      Je härter der Winter ist, je mehr sehnen wir den Frühling herbei, so geht es mir zumindest.
      Aber jetzt haben wir es ja geschafft, ich trag zwar noch eine Winterjacke, aber es wird besser.
      :schneegloeckchen:

  4. Werner sagt:

    „Wenn wir keinen Winter hätten,“

    Ich komme ganz gut ohne den Winter aus……..den Herbst und dann wieder Frühling und Sommer, reicht vollkommen. :ja: :ja:
    Primeln und Krokuse und andere Blumen kommen jetzt auch langsam bei uns zum vorschein. Heute Mittag um 14 Uhr hatten wir sagenhafte 18° bei uns, das kann so bleiben und ja nichts weniger an Temperaturen.

    Gruß Werner

    • Agnes sagt:

      Persönlich könnte ich auch ohne Winter, aber ich denke schon, dass wir uns viel mehr auf den Frühling freuen weil der Winter davor ist.
      Wenn der Frühling direkt nach dem Herbst käme ….
      Nee, ich glaube das gefiele mir auch nicht, der Herbst ist ja auch recht schön, das wäre ja nicht so der rechte Übergang.
      Wir haben heute schon mal die erste Radtour gemacht, wir müssen ja langsam wieder fit werden für längere Touren.
      :biker:

Kommentare sind geschlossen.