Kreuzweg in der Laerer Heide

Wenn man von Bad Laer in Richtung Glandorf fährt, befindet sich gegenüber der der Gerichts-Linde der Kreuzweg, im Volksmund Kalvarienberg genannt. Dieser Ort ist von historischer Bedeutung.

Nach Überlieferungen war gegenüber dem heutigen Kreuzweg in germanischer Zeit eine heidnische Gerichts- und Kultstätte.

Diesen Ort für den Kreuzweg wählte der damalige Schulvikar Sommer im Jahre 1854 für die Realisierung seiner Idee aus. Er hatte sich vorgenommen, an dieser historischen Stätte einen Kreuzweg zu bauen.

Der 275 m lange Geländestreifen zur Errichtung des Kreuzweges wurde von den Bauern Bosse, Örtlinger, Schwenne und Schwöppe gestiftet.

~~ Bitte Vorschaubild anklicken ~~

B  B  B  B     B


Dieser Beitrag wurde unter muensterland, photo abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Responses to Kreuzweg in der Laerer Heide

  1. ute42 sagt:

    Ein wunderschöner Kreuzweg. Die Aufnahme durch die Allee hoch zum Kreuz ist einmalig schön.

    • Agnes sagt:

      Ich finde es schön, dass es heute noch Gemeinden gibt, die solche Traditionen aufrecht erhalten und solche Anlagen wie diesen Kreuzweg pflegen.

  2. minibar sagt:

    Ein sehr schöner Kreuzweg, liebe Agnes.
    Kalvarienberg sagt man ja gern zu diesen kleinen Erhebungen.
    Gleich geht es in die Kirche zum Singen, heute komplett a-capella, du weißt ja, die Glocken und Orgeln sind in Rom ;-)
    deine Bärbel

    • Agnes sagt:

      Ja ich kenne das aus meiner Kirchenchorzeit, wir haben immer die Passion gesungen, manchmal als Choral, manchmal auch mit mehrstimmigen Werken.

  3. do sagt:

    Kreuzwege sind immer etwas Besonderes. Das Foto der Allee gefällt mir auch sehr.
    Herzlich, do

    • Agnes sagt:

      Dieser Kreuzweg ist eine sehr schöne Anlage. Wir haben einen Kreuzweg mit den 14 Stationen in der Kirche, die Sandsteinreliefs sind auch auch sehr schön, aber so ein Kreuzweg in der freien Natur ist noch schöner.

  4. Anne sagt:

    Hallo Agnes, ich finde das wirklich einen sehr schönen Kreuzweg. Kalvarienberg passt total.

    Agnes, ich wünsche euch ruhige, erholsame Feiertage – das Wetter lässt und ja ziemlich hängen, aber ich denke, wir machen’s und auch so schön. :-)

    Liebe Grüße, Anne

    • Agnes sagt:

      Der Kreuzweg ist sehr schön, vor allem der ca. 200 Meter lange Weg entlang der Kreuzweg Stationen, bis man sich dann dem Kavalienberg nähert.
      Aus meiner Webseite sind weitere Fotos von dem Kreuzweg.

Kommentare sind geschlossen.