Eigentlich wollte ich mir ein Kleid kaufen …

… aber dann habe ich mir einen Sportwagen gekauft, der war billiger!

Wieso? Wir waren bei Harrods!!

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Dann sah ich ein allerliebstes kleines Handttäschchen, nicht viel größer als eine Männerhand — ich dachte die würde meiner Enkelin gefallen, dort könnte sie gut ihre kleinen „Schätze“ aufbewahren, aber aus dem Geschenk wurde nichts —- (der Preis ist auf dem letzten Bild zu sehen).


Dieser Beitrag wurde unter photo, reise abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Eigentlich wollte ich mir ein Kleid kaufen …

  1. Rolf sagt:

    Ach Agnes, gönne Deiner Enkelin doch auch mal was. Der LST (Listenpreis) wäre bestimmt noch verhandelbar gewesen ;-)
    Am besten sieht aber das Flaschensortiment aus, da waren bestimmt ein paar leckere Single Malt dabei…
    Tschüss
    Rolf

    • Agnes sagt:

      Guter Whisky hat sicher auch in Deutschland seinen Preis.
      Ein 18 Jahre alter Glenfiddich kostete hier ca. 78.95 £ (ca. 110 €).
      Viele Preise lagen durchaus bei 4 und 6.000 £!

      Das Handttäschchen mit 745 £ liegt auch über 1.000 €, so gut kann ich nicht handeln, dass das erschwinglich wäre!

  2. Edith T. sagt:

    Alleine schon, um sich diesen Luxus und die Preise anzusehen, lohnt ein Besuch bei Harrods.
    Entweder muss man Unmengen an Bargeld dabei haben, oder eine gut gedeckte Kreditkarte – oder lieber gar kein Geld, damit man nicht in Versuchung kommt :totlach:
    Die Täschchen finde ich klasse und die Preise dieser Schuhe würde mich auch mal interessieren. Die sind für Normalmenschen sicher unbezahlbar.
    Wenn man in London ist, sollte man Harrods auf jeden Fall auch einen Besuch abstatten, nur um zu gucken :ja:
    Liebe Grüße,
    Edith

    • Agnes sagt:

      Man muss sicher nicht bei jedem London Besuch bei Harrods rein, aber einmal sollte man das doch gesehen haben.

      Ich weiß leider die Preise der Schuhe nicht mehr, es war zu viel was ich mir hätte merken müssen.

      Mein Mann war hell begeistert beim Kaviar, ein kleines Döschen (der teuersten Sorte) kostete 1.560 £ (ca. 2.237 €).

      Ich kann mich erinnern, dass wir damals mit unseren Kindern dort waren, und die waren ex und weg, als sie plötzlich dort Chucks sahen, die preiswerter waren als bei uns in Deutschland.

      Da haben beiden Söhne Chucks bei Harrods bekommen, die haben ganz stolz den Laden verlassen, ihre Schuhe in einer Harrods-Tüte und die wunderschönen Chucks an den Füßen.

      Das war ein Erlebnis – für die Söhne.

  3. minibar sagt:

    Also kein Kleid, aber ein Sportwagen für den Enkel, alles klar.
    Tja, Harrods ist auch ganz schön teuer.
    Liebe Grüße Bärbel

  4. ute42 sagt:

    Jetzt muss ich doch lachen. Vor vielen Jahren wollte ich meinem Mann von Harrods eine Krawatte mitbringen. Ich habe sogar eine etwas günstigere gefunden. Zu Hause haben wir dann entdeckt, dass es eine Kinderkrawatte war :totlach:

  5. do sagt:

    Ich wollte ja im vorherigen Post nach deinen Einkäufen bei Harrods fragen, aber das Hochzeitstagsmenue hat mich abgelenkt :ja:
    Deine „Einkaufsbummelbilder“ wecken jetzt Erinnerungen. Ich habe vor Jahrzehnten dort einen Lippenstift gekauft.
    Deine Enkelin freut sich ganz bestimmt auch über ein kostengünstigeres Täschchen, obwohl – hübsch sahen die ja schon aus.
    Herzlich, do

    • Agnes sagt:

      Ich habe mir Anfang der 90er mal ein Stück Seife dort gekauft und noch irgendwas in der Kosmetik Abteilung, was einigermaßen erschwinglich war.

      Ich kopier mal aus meiner Antwort bei Edith, was wir mal bei Harrods erlebt haben:

      Ich kann mich erinnern, dass wir damals mit unseren Kindern dort waren, und die waren ex und weg, als sie plötzlich dort Chucks sahen, die preiswerter waren als bei uns in Deutschland.

      Da haben beiden Söhne Chucks bei Harrods bekommen, die haben ganz stolz den Laden verlassen, ihre Schuhe in einer Harrods-Tüte und die wunderschönen Chucks an den Füßen.

      Das war ein Erlebnis – für die Söhne.

  6. Werner sagt:

    Hahaha, der Witz ist gut. Gut das ich jetzt weis, das Harrods immer noch sehr teuer ist.
    Das war schon vor zig Jahren so, als ich in London war.
    Damals war der Witz ähnlich, statt sich eine Hose zu kaufen, hat man lieber einen VW-Läfer gekauft, da fällt es auch nicht so auf wenn man keine Hose an hat.
    Der Preis für den Single-Malt hätte mich jetzt auch interessiert, ist es doch meine bevorzugte Whiskey Sorte.

    Gruß Werner

    • Agnes sagt:

      Das wird sich wohl auch nicht ändern, die Preise werden wohl immer traumhaft bleiben.
      Da fast nur Seh-Leute im Laden sind frage ich mich immer wovon die das alles unterhalten können?
      Die Whisky Preise habe ich oben bei Rolf schon geschrieben, die gingen bis über 6.000 £
      Kannst Du auch auf der Website von Harrods nach sehen.

  7. Agnes, Du kennst doch den Slogan:
    ‚Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben‘ … :-)
    Schmunzelnde Grüße von Helga

  8. Ingrid sagt:

    *lach*, sowas von einem Täschchen. Gut, dass die Hand dabei war, damit man das Größenverhältnis richtig einschätzen konnte. Wenn ich mir so die Innenarchitektur ansehe, denke ich auch, dass man das mal gesehen haben muss. Erstaunlich, dass du fotografieren durftest. Ich habe das mal in Paris gemacht (ich weiß gar nicht mehr, welches Kaufhaus das war) … da kam sofort ein Sicherheitsbeamter.
    LG Ingrid

    • Agnes sagt:

      Einmal sollte man Harrods besuchen finde ich, obschon das Kaufhaus sicher nicht das wichtigste Highlight in London ist.
      Ich habe zwar nicht gefragt, ob ich fotografieren durfte, aber die Verkäuferinnen lächelten freundlich wenn ich (und andere) Fotos machte.

      In Paris, in den Galeries Lafayette, hat man mir untersagt zu fotografieren, dabei wollte ich nur einmal die prachtvolle Jugendstil-Kuppel fotografieren. Evtl. meinst Du das Kaufhaus.

  9. Gerd sagt:

    Ach Agnes, Kleider und Taschen, speziell für Frauen, werden total überbewertet. Mit dem Sportwagen machst Du schon alles richtig, da freut sich auch der Erwin. ;-)

    Liebe Grüße, Gerd

  10. Sigi sagt:

    Liebe Agnes,
    die Fotos von London sind wirklich toll und sehr interessant. Ich war leider noch nie dort. Vor kurzem war ich zum ersten mal in Berlin, u.a. auch im KaDeWe, die Preise dort sind auch mehr als gesalzen.
    Viele liebe Grüße
    Sigi

    • Agnes sagt:

      Das ist aber schade, dass Du noch nie in London warst.
      London ist eine wunderschöne Stadt, ich liebe London über alles, und hoffe auch bald mal wieder hinzukommen.
      Im KaDeWe war ich vor 20 Jahren, danach nie wieder, bin daher nicht so über die Preise informiert, aber ich vermute dass Harrods mit den Preisen noch höher liegt.
      Wie überhaupt in London alles sehr teuer ist.

Kommentare sind geschlossen.