Der Berg ruft

Bereits im letzten Jahr hatte ich mich mit Sigrid in Oberhausen zur Ausstellung „Wunder der Natur“ getroffen.

So wollten wir die Tradition fortsetzten und uns dieses Jahr die neue Ausstellung „Der Berg ruft“ im Gasometer zusammen ansehen.

Eine faszinierende Ausstellung auf die Welt der Berge. Im ersten und zweiten Stock werden Dokumentation und grandiose Fotos von den gewaltigen Gebirgsmassiven der Erde gezeigt. Wegen des Urheberrechts habe ich die Fotos nicht fotografiert.

Höhepunkt der Ausstellung ist zweifellos die monumentale Nachbildung des Matterhorns, die im 100 Meter hohen Luftraums des Gasometers schwebt. Die Dimension der Skulptur ist riesig, sie ist 17 Meter hoch, 30 Meter breit und 43 Meter tief.

Die monumentale Matterhornspitze hängt kopfüber im riesigen Raum und spiegelt sich im Fußboden wieder. Als Besucher hat man die Gelegenheit, gewissermaßen aus der Vogelperspektive auf den Gipfel der Alpen herabzublicken.

Das Matterhorn wird anhand neuester 3D-Projektionen im Wechsel der Tages- und Jahreszeiten in Szene gesetzt.

Film bei youtube

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~


Dieser Beitrag wurde unter natur, photo abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Der Berg ruft

  1. pETRA sagt:

    Hallo Agnes,
    das hört sich ja wahnsinnig interessant an – würde ich mir auch gern ansehen. Mal schauen … Aber noch lieber wäre mir das Matterhorn im Original – steht bei mir auch schon lange auf der Wunschliste ;-)
    Schön, dass man dort fotografieren darf – tolle Bilder :-)
    Liebe Grüße
    pETRA

    • Agnes sagt:

      Seit wir dieses Matterhorn gesehen haben, spinnt Erwin auch wieder vom echten Matterhorn, das war bei uns schon mehrmals im Gespräch.
      Ist nur alles nicht so einfach dahin zu kommen.
      Mit dem Auto kommt man nicht hin, den letzten Teil der Strecke muß man per Bahn fahren.
      Und mit einer Busgesellschaft fahre ich nicht so gerne.
      Jedenfalls bin ich nicht mehr so interessiert wie mein GöGa.
      Wenn Du mal in der Nähe von Oberhausen bist, es lohnt sich die Ausstellung anzusehen, die ist ja noch bis Oktober 2019 zu sehen.

  2. uli b sagt:

    …toll. Kann mir so richtig das nicht vorstellen mit dem matterhorn. Aber ich werde es mit auf jeden fall noch anschauen!

    …gruß uli

    PS: ubenke.de läuft wie immer…

    • Agnes sagt:

      Ist für Dich ja ein Katzensprung da mal hinzufahren.
      Ich fand die letzte Ausstellung „Wunder der Natur“ zwar noch interessanter, aber gelohnt hat sich diese auch. Auf jeden Fall.

      Dein Blog: jetzt ist die Kommentarfunktion wieder da, kürzlich war da nichts.

  3. moni sagt:

    Liebe Agnes,
    das hört sich wirklich spektakulär an und ich würde das auch gerne selbst sehen und erleben. Aber Deine Bilder lassen einen ja auch ein wenig teilhaben.
    Liebe Grüße
    moni

    • Agnes sagt:

      Ich weiß nicht wie weit das für Dich ist, die Ausstellung ist ja noch länger zu sehen, es lohnt sich bestimmt.
      Fotos können ja gerade bei solchen Dimensionen nicht das wiedergeben was man real sieht.

  4. do sagt:

    Interessante Perspektiven. Aber du weisst ja, rufen tut mir der Berg nicht, auch nicht das Matterhorn :-)
    Herzlich, do

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: more »