Radtour im Donautal

Der Donauradweg ist „IN“, denn viele Radler fahren von der Quelle bis Ulm, oder Regensburg oder sogar Passau, oder den weiteren, sehr bekannten Teil „Passau-Wien“.

Meistens fahren diese Leute viele Kilometer am Tag, um den Radweg in relativ kurzer Zeit abzuradeln.

Wir sind da ein wenig anders veranlagt, wir möchten auch Dinge rechts und links des Weges sehen, darum haben wir das Obere Donautal gewissermaßen in vier Ebenen erkundet.

  • Die unterste war in der Donau, jawohl, wir standen im Flußbett der Donau. Über die Donauversickerung werde ich noch berichten.
  • Die zweite Ebene war das Ufer der Donau, welches wir sowohl zu Fuß, wie auch teilweise mit dem Rad erkundeten.
  • Eine Ebene höher waren die Felsen am Donautal, die wir teilweise erwanderten und dort oben die phantastische Aussicht genossen.
  • Und als Krönung habe ich noch einen Rundflug über das Donautal gemacht, und mir alles von oben angesehen.

Ein paar Photos von unserer Radtour von Beuron bis Scheer habe ich als erstes fertig gemacht, die könnt Ihr Euch gerne ansehen.

Vorschaubild anklicken


Dieser Beitrag wurde unter photo, reise, webseite abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Radtour im Donautal

  1. Rewolve44 sagt:

    Wunderschöne Fotos und so eine Radtour in so einer gegend bei diesem Wetter muß super sein.

    Lg,
    Rewolve44

    • Agnes sagt:

      Ich finde immer die Mischung macht es.
      Nur mit dem Radel den Donauweg abzufahren würde mir nicht so gefallen, aber mal wandern, mal radeln so gefällt es mir besser.
      Der Donauradweg war für uns Münsterländer doch sehr hügelig, mit meinem eigenen Rad hätte ich das nicht geschafft.

  2. ute42 sagt:

    Herrliche Fotos vom Donautal. Schloss Scheer kenne ich nicht, das wäre sicher auch mal für mich einen Ausflug Wert.

  3. Marianne sagt:

    Das sind gar wundervolle Bilder, ich bin schon fast etwas sprachlos.

    Herzliche Grüße

    Marianne :glueck:

    • Agnes sagt:

      Ich kann Dir die Ecke sehr für einen Urlaub empfehlen, vor allem wenn man nicht unbedingt Menschenmassen um sich haben möchte.

  4. Kerstin sagt:

    Toll :-) muss Spaß machen dort mit dem Rad – jetzt bin ich ja schon gespannt auf die Fotos von ganz oben :-) die du heute zeigst sind jedenfalls schon sehr schön!

    LG, Kerstin

    • Agnes sagt:

      Die Flugbilder sind nicht so super, wie die, die ich bei meinem Kollegen aus dem Flugzeug gemacht habe.
      Dieses Flugzeug war anders gebaut, ich hatte kein Fensterchen wo ich die Kamera durch stecken konnte, und durch die Scheibe war das nicht immer optimal.
      Aber einige sind dabei, die sind schon ganz nett.
      Ich werde mal was aussortieren was ich Euch dann zeige.

  5. elvi sagt:

    so schön……….!!!
    tolle bilder und erinnerungen.

    du glaubst nicht wie neidisch ich bin :heul:
    ich schaff es höchsten bis *zum kuhroulett* – weiter weg komm ich nicht :sad:

    • Agnes sagt:

      Elvi das ist aber doch gar nicht wo weit von Stuttgart, da könntest Du sicher mal hinkommen.
      Gönn Dir doch mal ein Wochenende an der Donau.
      Das mit dem Kuhroulette hab ich nicht richtig verstanden, aber die Bilder sehen lustig aus.

  6. aNette sagt:

    Wow, was für ein tolles Foto im Headliner. Mal wieder ein Rundflug, wie schön. Werde ab und zu hier vorbeischauen, was ihr so gemacht habt. Ansonsten bin ich erst mal anderweitig beschäftigt.
    :jubel: lg aNette

    • Agnes sagt:

      Da bin ich aber überrascht, dass Du trotz Deiner anderweitigen Aktivitäten hier reingeschaut hast. *freu*
      :jubel:
      Der Rundflug war ein tolles Erlebnis, aber die schönsten Photos habe ich dabei leider nicht gemacht.
      Man photographiert doch ruhiger, wenn man auf einem Felsen oberhalb der Donau steht, als wenn man im Flieger durchs Tal schwirrt!
      :photo:
      Ich wünsche Euch weiterhin eine gute Zeit.

  7. piri ulbrich sagt:

    Ein Freund von uns wird auch zum Donaudurchbruch fahren und ich bin, wie Elvi, ein wenig neidisch darum. Deine Bilder sind wunderschön

    • Agnes sagt:

      Ich wußte gar nicht, dass dieser Teil Deutschlands so schön ist.
      Einige Bereiche des Donautals sind so eng und die Felsen so hoch, dass man fast von Canyon sprechen kann.
      Und das Wetter war, wie es nicht besser sein konnte, nicht zu heiß und kein Regen, häufig blauer Himmel, manchmal mit ein paar Wölkchen, zum Wandern wie gemacht.

  8. Anne sagt:

    Ja Agnes, da habt ihr ja wieder eine wunderbare Gegend erkundet, schöne Fotos und ich bin schon gespannt was du noch alles zeigen wirst.

    Ich persönlich finde die Gegend an der Donau in fast ALLEN Bereichen – Angefangen vom Ursprung bis mindestens hinunter nach Ungarn herrlich!

    LG, Anne

    • Agnes sagt:

      Wir stellen immer wieder fest, dass Deutschland so schön ist, und es so viele schöne Gegenden gibt.
      Wir können noch einige Jahre Urlaub in Deutschland machen, und finden immer wieder etwas neues.
      Ich kenne auch einige Bereiche, die die Donau durchfließt, aber weiter als Wien waren wir noch nicht an der Donau.
      Die Obere Donau zwischen den Felsen der Schwäbischen Alb hatten wir uns nicht so schön vorgestellt, mir hat dieser Teil besonders gut gefallen.

  9. Edith T. sagt:

    Wie ich sehe, hattet Ihr schönes Wetter – und die Gegend dort macht einen einladenden Eindruck auf mich.
    Und ich habe die Vermutung, dass es im Donautal so viele Schlösser geben könnte wie im Münsterland – oder kommen da keine mehr nach? :zwinker:
    Ich freue mich auf weitere Bilder, liebe Agnes!

    LG Edith

    • Agnes sagt:

      Das Wetter in Baden Württemberg war in den zwei Wochen phantastisch, wir konnten sehr zufrieden sein damit.
      Nein, so viele Schlösser wie im Münsterland gibt es dort nicht, aber die Lage von Schloß Bronnen und Schloß Werenwag, so hoch auf einer Klippe über der Donau, das hatte schon einen tollen Reiz.
      Ich freu mich, wenn ich Euch mit weiteren Bildern eine Freude machen kann.

  10. uli b sagt:

    …das volle donauprogramm …tolle fotos, agnes.

    …gruß uli

  11. Waldameise sagt:

    Schloss Werenwag kenne ich noch gar nicht. Deine Fotos sind wunderschön, liebe Agnes. Ich bewundere dich, dass du die Namen alle noch so weißt. Damit tu ich mich immer sehr schwer und muss dann mehrmals nachschauen, wenn ich es jemanden erzählen will. Jedenfalls hast du die Lust in mir geweckt, mal wieder in diese Richtung aufzubrechen.

    Liebe Grüße,
    Andrea :photo:

    • Agnes sagt:

      Andrea, wenn Du ins Obere Donautal fährst, wirst Du Schloß Werenwag nicht übersehen können. Es liegt so phantastisch auf dieser Felsklippe, und es sieht einfach traumhaft aus, wie es da liegt

Kommentare sind geschlossen.