Spruchbild des Monats Oktober

Das „Spruchbild des Monats Oktober“ ist auf meiner Webseite.

Spruchbild des Monats~~ Bild ist verlinkt ~~

—————

Natürlich steht das neue Spruchbild auch als E-Card in meinen Postamt zur Verfügung.

Postkarten


Dieser Beitrag wurde unter monatsphoto, photo, webseite abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Responses to Spruchbild des Monats Oktober

  1. aNette sagt:

    Wow, wieder eine wunderschöne Zusammenstellung von Spruch und Foto. Ich warte schon immer auf deine Postkarten, du hast ein Händchen dafür. In diesem Fall würde ich die Schrift allerdings nicht ganz so auffällig machen. Vielleicht ein nebelgrau :ja: lg aNette

    • Agnes sagt:

      Das sind liebe Worte von Dir Anette, dass Du immer schon auf das Spruchbild wartest. Das tat jetzt gut (ging runter wie Öl :ja: ).
      Das monatliche Spruchbild findet wenig Anklang, im September hat nur eine Leserin etwas dazu geschrieben, und im August 3, eine davon warst natürlich Du.
      Im Juli waren es 2 Kommentare und im Juni nur einer.
      Daher hatte ich beschlossen, das im nächsten Jahr einzustellen.
      Es ist immer sehr zeitaufwendig für mich, Bild uns Spruch passend zusammen zu finden, und wenn es eh keiner anguckt, dann kann ich die Zeit besser für andere Dinge verwenden.

      Mit dem Text hast Du recht, jetzt stört es mich auch, dass er so eine krasse Farbe hat, ich hätte es transparenter machen sollen, oder in grau wie Du schreibst.
      Manchmal ist man betriebsblind! :nein:

  2. Edith T. sagt:

    Diese leicht nebligen Landschaften mit Pferden, Kühen oder Schafen sieht man hier am Niederrhein auch um diese Jahreszeit.
    Ich mag solche Fotos sehr gerne, sie strahlen so eine weiche Ruhe aus!

    Liebe Grüße, Edith

    • Agnes sagt:

      Das war morgens, als wie auf dem Weg nach Münster waren.
      Eigentlich hatte ich keine Zeit, weil ich mich zu einem Fotoseminar angemeldet hatte, aber als ich die Aussicht an der Seite im vorbei fahren sah, haben wir sofort umgedreht, damit ich ein Photo schießen kann.
      Bin aber nicht zu spät gekommen zu dem Seminar! :augenklimper:

  3. do sagt:

    Ich mag diese Nebellandschaften sehr gerne. Und das Mörike-Gedicht passt so gut.
    Herzlich, do

    • Agnes sagt:

      Die Zeilen von Mörike hatten es mir angetan, und ich habe einige Zeit im Archiv gesucht bis ich ein passendes Foto dazu fand.
      Ich mag Mörike Gedichte eh sehr gerne.

  4. Werner sagt:

    Ihr habt morgens nicht alleine Nebel, hier auf der Ostalp ist er auch. :ja: :ja: :ja:
    Schönes Bild Agnes, aber morgens in der Frühe ist nicht meine Zeit, aber die Zeit meiner Frau. Darum geht sie auch Morgens immer mit dem Hund und ich mache Frühstück. Erst mal Kaffee, dann werde ich munter.

    Grüßle Werner

    • Agnes sagt:

      Ich schrieb es gerade schon als Antwort bei Edith, wir waren morgens auf dem Weg nach Münster waren.
      Eigentlich hatte ich keine Zeit, weil ich mich zu einem Fotoseminar angemeldet hatte, aber als ich die Aussicht an der Seite im vorbei fahren sah, haben wir sofort umgedreht, damit ich ein Photo schießen kann.
      Bin aber nicht zu spät gekommen zu dem Seminar! :augenklimper:
      Ansonsten bin ich absolut kein Frühaufsteher, ich nehme mir das oft vor, weil es einige Motive nur morgens gibt, Nebel z. B., aber man weiß ja im Vorfeld nicht wann es nebelig ist, und auf Verdacht aufstehen ….
      :muede: :schlafteddy:

Kommentare sind geschlossen.