Kaiser Lothar Linde

Ich bin ja ein Freund des Baumes (dürfte bekannt sein, siehe meine Baum-Welt) und besonders alte und ausgefallene Bäume haben es mir angetan.

Bei und über Wolfgang Schürmann habe ich viel über mir unbekannte Bäume erfahren, wahrscheinlich habe ich auch über ihn von der Kaiser Lothar Linde gehört.

Dieser wunderschöne Baum steht in Königslutter am Elm nahe des Kaiserdoms, und da ich den Baum so gerne im Herbstlaub sehen und fotografieren wollte, sind wir in der letzten Woche kurzfristig für ein paar Tage zum Elm gefahren. Leider hat sich der Baum noch nicht im herbstlichen Gewand präsentiert, aber dennoch hatten wir schöne Tage dort, und ich habe so einiges gesehen und fotografiert …..

Die Kaiser Lothar Linde ist eine Sommerlinde mit einem geschätzten Alter von 800 bis 1000 Jahren. Nach Überlieferungen soll der Baum von Kaiser Lothar persönlich zur Zeit der Grundsteinlegung des Kaiserdoms gepflanzt worden sein. Im Volksmund wird sie gerne die “tausendjährige Linde” genannt.

Der Durchmesser des Stamms beträgt ca. 4,20 Meter und hat einen Umfang von ca. 13 Metern.
Die Baumhöhe der Linde beträgt 19 Meter und der Kronendurchmesser etwa 26 Meter.

Mehr Fotos sind auf meiner Webseite.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Kaiser Lothar Linde

Kaiser Lothar Linde


Veröffentlicht unter baum, natur, photo, reise | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Wohnen am Wasser

Ob es sich bei dieser Wohngegend um eine gute Wohnlage handelt kann ich nicht beurteilen.

Jedenfalls optisch gefielen mir die Häuser an der Pegnitz ausgesprochen gut.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Pegnitz

Pegnitz

Pegnitz

Pegnitz


Veröffentlicht unter i-treffen, photo, unterwegs | Verschlagwortet mit , , , | 12 Kommentare

Guerilla Knitting

Guerilla Knitting, oder gestricktes Graffito (Knitted graffiti), ist eine Form der Streetart, bei der Gegenstände im öffentlichen Raum durch Strickereien verändert werden.

Die Knittings können lediglich der Verschönerung dienen oder auch eine symbolische Bedeutung haben.

Mit bunten Maschen für eine schönere Welt.

Auch die Nürnberger waren fleißig, zumindest im Stadtteil Ludwig entdeckten wir einige lustige Exemplare.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Guerilla Knitting

Guerilla Knitting

Guerilla Knitting

Guerilla Knitting

Besonders lustig fand ich diese Schlange

Guerilla Knitting

Guerilla Knitting

Und im Baum hing der deutsche (Pleite)Geier ;-)


Veröffentlicht unter i-treffen, photo, unterwegs | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Sitzgelegenheiten ~ 20 ~

Projekt Sitzplätze

20. Folge des Projekts von Wieczorama.

Mein Beitrag zum Thema Sitzgelegenheiten ist diese Bank auf der jemand etwas liegen lassen hatte.

Man kann darüber philosophieren, aus welchen Grund Blumen und Zeitung dort liegen.

~~ Bitte Vorschaubild anklicken ~~

Sitzgelegenheiten

Alle Beiträge zum Thema Sitzgelegenheiten sind ==> hier in meiner “Projekt-Welt”.


Veröffentlicht unter photo, projekt, sitzgelegenheiten | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Erlebnisoase im Herzen Nürnbergs

Der Handwerkerhof in Nürnberg ist sicherlich ein Anlaufpunkt für alle Touristen.
Er wurde 1971 als Touristenattraktion im so genannten „Waffenhof“ des Frauentors der letzten Nürnberger Stadtbefestigung angelegt.
Der Hof befindet sich am Altstadteingang direkt gegenüber vom Nürnberger Hauptbahnhof.

Spezialitäten wie Nürnberger Rostbratwürste, fränkische Bier- und Weinspezialitäten, Nürnberger Lebkuchen, Holz- und Blechspielzeug sowie anderes Kunsthandwerk werden hier in kleinen Häuschen angeboten.

Vieles, was Nürnberg weltberühmt gemacht hat, gibt es im Idyll des Handwerkerhofs zu kaufen und zu probieren.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Handwerkerhof

Eingang zum Handwerkerhof

Handwerkerhof

Handwerkerhof

Handwerkerhof


Veröffentlicht unter i-treffen, photo, unterwegs | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Erntedankfest

Am letzten Sonntag wurde das Erntedankfest gefeiert, passend zum Tage ist ein neues Spruchbild auf meiner Webseite, und da ich die letzten vier Spruchbilder hier nicht gezeigt habe, lohnt sich es vielleicht dort mal wieder nachzugucken!!

Spruchbild

Spruchbild

Spruchbild

Spruchbild


Veröffentlicht unter photo, poesie lyrik, spruchbild, webseite | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Das bittersüße ehlich Leben

Das bittersüße ehlich Leben

Gott sei gelobet und geehrt
Der mir ein frumb Weib hat beschert
Mir der ich zwei und zweinzig Jahr
Gehaust hab, Gott gab länger gar

Wiewohl sich in mein ehlig Leben
Had Süß und Saures oft begeben
Gar wohl gemischt von Freud und Leid,
Erst auf, dann ab, ohn Unterscheid
… weiterlesen
Hans Sachs 1541 / (1494 – 1576)

Beim Internet Treffen in Nürnberg, besuchten wir auch einen Brunnen, der sicherlich in Nürnberg umstritten ist (Vermutung von mir).

Das Ehekarussell (auch Ehebrunnen genannt) ist ein großflächiger Architekturbrunnen in der Fußgängerzone.

Ein modernes Kunstwerk, an das Gedicht “Das bittersüße ehlich Leben” von Hans Sachs angelehnt.
Es zeigt sechs überlebensgroßen Figurengruppen die unterschiedlichen Szenen aus dem Auf und Ab des Ehelebens.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Das Ehekarussell

Das Ehekarussell

Das Ehekarussell


Veröffentlicht unter i-treffen, photo, poesie lyrik | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Idyllischer Ortskern mit Fachwerkhäusern

Lienen ist eine kleine Gemeinde im Tecklenburger Land (Kreis Steinfurt) mit ca. 8.000 Einwohnern, am Fuß des Teutoburger Walds gelegen.

Ich mag dieses Örtchen wegen seiner vielen hübschen Fachwerkhäuser besonders gerne. Die Liste der Baudenkmäler in Lienen ist groß.

Vor einigen Jahren habe ich dort einen Foto Rundgang gemacht und viele der schönen Fachwerkhäuser fotografiert.

Als ich in den letzten Tagen wieder dort war, war ich erschrocken über das was ich vorfand.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Hohes Haus der Gesundheit am Thieplatz

Lienen

früher

Lienen

heute -

Der Gasthof zur Post, vor Jahren schon nicht mehr bewohnt, und heute ….

Lienen

früher

Lienen

heute -

Der Innenhof beim Haus des Gastes, früher eine Augenweide (heute war die linke Seite mit Mülltonnen zugestellt, was ich (im Nachhinein ”leider’) nicht fotografiert habe).

Lienen

früher

Lienen

heute

Dies private Häuschen hat mir früher sehr gut gefallen, vor allem im Herbst.

Lienen

früher

Lienen

heute

Eine Todsünde für historische Fachwerkhäuser ist es in meinen Augen, wenn man Fenster und Türen derart mit Werbung vollpflastert.

Lienen


Veröffentlicht unter muensterland, photo | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare