Weihnachtsmarkt

Glühwein und gebrannte Mandeln,
so mancher Kunde liebt zu handeln,
ein Kinderkettenkarussell,
für manches Kind zu hoch, zu schnell.

„White Christmas“ schrillt laut durch die Luft,
vermischt sich mit Rostbratwurstduft
und frischem Käse,
„Wie pikant“, seufzt eine Frau am Kaffeestand.

Die Menschen hetzen,
ja sie schieben,
suchen Geschenke für die Lieben.
Ein schneller Kauf,
schön eingepackt und auf der Liste abgehakt.

Zufrieden, satt,
randvoll die Tasche,
für Oma fehlt
die Glühweinflasche,
geht es nun weiter im Gedränge
der kaufbesessenen
Menschenmenge.

© Gaby Bessen

Bitte das Copyright der Autorin beachten

anna-lena_weihnachtsmarkt

Ich bedanke mich bei Gaby, dass ich ihre Texte verwenden darf.

Die Gedichte von Gaby Bessen auf meiner Website


Veröffentlicht unter photo, poesie lyrik, webseite, weihnachten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Traumschlößchen

Schloß Reichenow

Am nördlichen Rand des Naturparks „Märkische Schweiz“, liegt das kleine Dorf Reichenow mit ca. 450 Einwohnern.

Bei einem Urlaub in der Märkischen Schweiz durchquerten wir dieses Dörfchen und plötzlich sah ich rechts von uns ein Märchenschloß.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Märkische Schweiz

Irgendwie dachte ich an das Dornröschen-Schloß als ich es sah.

Wir wendeten und fuhren sofort zurück um es uns anzusehen. Es handelt sich um das neugotische, 1897–1900 von Gustav Hauer für August Freiherr von Eckardstein erbaute Herrenhaus des ehemaligen Gutes Reichenow, genannt Schloß Reichenow. Wir stellen fest, dass sich ein Hotel darin befindet und weil wir so begeistert von dem Gebäude waren, gingen wir rein und fragten wir ob wie einen Kaffe bekommen könnten.

Die überaus freundlich Dame sagte, dass sie zwar im Moment die Küche nicht geöffnet hätten, aber sie wurde uns gerne einen Kaffee zubereiten, den wir auf der Schloßterrasse einnehmen konnten.

Märkische Schweiz

Das niedliche Schlößchen, die freundliche Dame und überhaupt die ganze Atmosphäre gefielen uns so sehr, daß wir uns wünschten dort einmal ein paar Urlaubstage zu verbringen.

Zwei Jahre später machten wir es wahr, und buchten in unserem Traumschlößchen. Es war traumhaft, und so schön, dass wir durchaus in Erwägung zogen das Hotel nochmals anzufahren.

Aber daraus wurde nicht, 2012 lasen wir traurige Nachrichten. Der Mietvertrag der beiden Pächterinnen sollte nicht verlängert werden ~~~~ hier mehr darüber

Aber es kam noch schlimmer, Detlef Laubinger von der Schlösser GmbH sprach Ende 2013 von einem Neuanfang auf Schloß Reichenow. Ein Jahr sollte das Schloßhotel wegen Renovierungsarbeiten geschlossen bleiben, und zur Saisoneröffnung 2014 mit einem neuen Mieter und neuen Ideen starten.

Aus dem vielversprechenden Neuanfang wurde allerdings nichts, die neuen Pächter haben sich im Laufe der Jahre immer mehr abgeschottet und seien inzwischen ganz verschwunden so berichten verschiedene Lokalzeitungen.

Märkische Schweiz

Außerdem sind die Pächter nach neuestem Stand mit der Miete im Rückstand so dass die Schlösser GmbH inzwischen ein Problem hat.

Aus dem einstigen wunderschönen Vorzeigeobjekt, dem Märchenschloß am Rande der Märkischen Schweiz, ist ein Problemschloß geworden.


Veröffentlicht unter reise | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

November

Leserückblick

Was ich im November gelesen habe:

Zu einigen Büchern die ich gelesen habe gibt es eine ausführliche Beschreibung, die auf meiner Webite gelistet wird. Hier wird es keine Beschreibungen mehr geben.

Wenn Du die Bücher kennst, können wir uns auch gerne per Mail darüber austauschen. Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.


Carter, Chris – „Der Totschläger“, Robert-Hunter-Reihe 5
~~ Beschreibung ~~

Carter, Chris – „Die stille Bestie“, Robert-Hunter-Reihe 6

Carter, Chris – „I Am Death. Der Totmacher“, Robert-Hunter-Reihe 7

Gruber, Andreas – „Rachesommer“, Walter Pulaski-Reihe 1

Slaughter, Karin – „Blutige Fesseln“, Georgia-Reihe 6″,


was ich lese und gelesen habe
Was ich lese und gelesen habe


Veröffentlicht unter buecher | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

eine weitere Baustelle

Nachdem ich die Seite mit den Herbst-Zitaten fertig hatte, hatte ich Lust noch eine weitere Baustelle abzuarbeiten.

Jetzt ist auch die Seite mit den Reise-Zitaten fertig

Die Welt ist ein Buch.
Wer nie reist,
sieht nur eine Seite davon.
Augustinus Aurelius (354 – 430)

~~ Bitte Vorschaubild anklicken ~~

~~ Zur den Zitaten über das Reisen ~~

~~ Zur den Zitaten über das Reisen ~~


Veröffentlicht unter photo, poesie lyrik, reise, webseite | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Den Puls des eigenen Herzens fühlen

~~ Bitte Vorschaubild anklicken ~~

Boppard

Spruchbilder auf meiner Website


Veröffentlicht unter photo, poesie lyrik, spruchbild, webseite | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Adventsgrüße

Möchtest Du Adventsgrüße verschicken?

In meinem Postkartenversand findest Du aktuell „Grüße zum Advent“, wie auch speziell zum Nikolaus.

001


Veröffentlicht unter advent, webseite | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Wilsberg

Wir waren gestern in Münster auf dem Weihnachtsmarkt, und am Antiquariat Solder wird in diesen Tagen der neue Wilsberg gedreht. So wurden wie kurz Zeuge von einigen Dreharbeiten. Leider hatte ich keine Kamera dabei, und meine Handy Fotos sind absolut nicht gut, aber besser als gar nichts dachte ich mir.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Antiquariat Solder

Antiquariat Solder

Und so sieht es dann bei Dreharbeiten aus.

2016_11_23-collage

Ecki lief mehrmals draußen rum, dann kam noch Alex angeschlendert und Wilsberg konnten wir nur mehrmals im Antiquariat sehen, der lugte durchs Fenster.

Riesenaufwand wieder mit Straßensperren etc. aber lustig mal zuzusehen.


Veröffentlicht unter dies und das | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

eine Baustelle ist fertig

Ich habe auf meiner Website viele Baustellen. Baustellen die meine Besucher nicht sehen, die ich nur auf dem Rechner habe.

Das sind z. B. Seiten von Urlauben die noch nicht fertig sind, bei den Schlössern und Burgen des Münsterlandes habe ich noch viele Fotos auf der Festplatte die noch auf meine Website sollen, und auch bei den Gedichten, Aphorismen und Zitaten ist noch vieles vorrätig, was auf ich fertig machen kann (nicht muß, ich mache mir keinen Druck).

So habe ich zu vielen Themen Zitate gesammelt, aber noch keine Zeit gefunden die passenden Fotos dazu zu suchen und alles zusammenzustellen. Ich muß aber immer Lust dazu haben das in Angriff zu nehmen, sonst bleibt es halt weiter eine Baustelle.

Vorige Woche, an einem Regentag, war mir danach die Zitate über den Herbst zu bebildern und jetzt ist die Zitate-Seite zum Thema Herbst fertig.

Der Herbst mit seiner Farbenpracht
regt uns an, nicht alles nur schwarz-weiß zu sehen
© Karl Miziolek (*1937)

~~ Bitte Vorschaubild anklicken ~~

~~

~~ Zu den Zitaten über den Herbst ~~


Veröffentlicht unter herbst, jahreszeiten, photo, poesie lyrik, webseite | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare

Nachtrag

Nachtrag zu der Buche in Münster.

Wolfgang erlaubte mir sein Foto von 2013 zu benutzen. So sah die Buche nach dem Kahlschlag 2013 aus. Bevor 2015 dann das endgültige Ende der Buche kam.

Da wäre der Kahlschlag 2013 nicht erforderlich gewesen, sie war ja eh ein sterbender Baum.

2013-wolfgang-2

Meine Baum-Welt ist inzwischen aktualisiert

Meine Baum-Welt

Meine Baum-Welt


Veröffentlicht unter baum, webseite | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Das Ende der Blutbuche (2. Teil)

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Bereits 2013 rückte man mit Kettensägen der einst so schönen Blutbuche zu Leibe, oder besser zu Stamme. Hier ein Zeitungsbericht dazu.

Sie wurde dermaßen gestutzt, dass unter Baumfreunden schon damals der Gedanke aufkam „Warum?“ Wäre es nicht sinnvoller gewesen sie gleich ganz zu fällen, als diesen unschönen Torso in der Landschaft stehen zu lassen.

Es war zu offensichtlich, dass der Baum so keine Zukunft mehr hatte, und so rückte zwei Jahre später eine Mannschaft mit der Seilwinde an, um den Baum zu Fall zu bringen. Dazu im Baumregister nachzulesen.

Am letzten Wochenende hatte ich Gelegenheit das traurige Ende von Münsters markanter Blutbuche zu fotografieren.

2016_11_11-086-collage

Da tröstet es auch nicht, dass vor kurzem eine neue Blutbuche neben dem liegenden Altbaum gepflanzt wurde.

Münster


Veröffentlicht unter baum, muensterland, natur, photo | Verschlagwortet mit , , , | 12 Kommentare