Osterwunsch

044-karius

© WortHupferl von KarlHeinz Karius
Ich bedanke mich bei KarlHeinz Karius, der mir erlaubt seine Texte zu verwenden.


Veröffentlicht unter ostern, photo, poesie lyrik, spruchbild, webseite | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Rund um Münster

Beim Heimatkenner Rätsel des Münsterland Portals in der letzten Woche hatte ich ein Ratebild eingeschickt.

Und wenn sonst oft schon in der ersten Minute das Motiv erkannt wurde, hat es dieses Mal 35 Minuten gedauert bis jemand die Lösung wußte. Hier ist das Ratebild.

~~ Bitte Vorschaubild anklicken ~~

R

Aufgenommen hatte ich das Bild im letzten September bei einer Radtour rund um Münster, wer sich für diese Radtour interessiert ich habe sie jetzt mit erklärendem Text sowie mit weiteren Bildern einer Karte und GPS Daten für meine Webseite fertig gemacht.

karte-500


Veröffentlicht unter muensterland, photo, radtouren, webseite | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Noch eine Feme-Eiche

Es ist schon etwas länger her, seit wir die Feme-Eiche in Erle besuchten, jetzt habe ich die Bilder auch für meine Webseite fertig gemacht.

Es muss einst ein eindrucksvoller Baum gewesen sein, von dem heute nur noch Bruchstücke vorhanden sind.

Die Feme-Eiche in Erle (früher auch Rabenseiche genannt) ist, mit einem geschätzten Alter zwischen 600 und 1500 Jahren, eine der ältesten Eichen Deutschlands. Sie ist gewissermaßen ein Methusalem unter den Bäumen. Aufgrund ihres Stammesdurchmessers von 4 bis 5 m (in Brusthöhe gemessen) schätzen einige ihr Alter auf 1500 Jahre.

~~ Bitte Vorschaubild anklicken ~~

       2012_05_24- 002          2012_05_24- 011          2012_05_24- 004

Weitere Infos und Bilder auf meiner Webseite


Veröffentlicht unter baum, muensterland, natur, photo, webseite | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare

Femeeiche

Eine Femeeiche hat den Namen daher, dass in ihrem Schatten früher Femegerichte abgehalten wurden.

Im Münsterland gibt es außer der 1.000-jährigen Eiche in Erle auch in Diestedde noch eine alte Femeeiche, die wir bei unserem Rundgang um Schloß Crassenstein ebenfalls besuchten.

2015_03_18- 042

~~ Bitte Vorschaubild anklicken ~~

2015_03_18- 046   2015_03_18- 040

2015_03_18- 039

Weitere Bilder der Femeeiche auf meiner Webseite


Veröffentlicht unter baum, muensterland, natur, photo, webseite | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

Die Betrüger werden immer perfekter

Denen fallen doch immer wieder neue Tricks ein, und die Mogel-Mails sehen immer echter aus, aber ich denke von meinen Lesern fällt niemand auf so eine Drohung herein.

spam-mail


Veröffentlicht unter info | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Schneller Frühling

Passend zum heutigen Frühlingsanfang ein Frühlingsgedicht von Poldi Lembcke

Schneller Frühling

Der Frühling kam jetzt auf die Schnelle
Mit Sonnenschein und warmem Hauch
Erweckt ganz zart die Küchenschelle
Der Schnittlauch zeigt sich gähnend auch.

Es blühen die Bäume nach und nach
Erfreuen das Herz und Gemüt
Von Ferne murmelt leise ein Bach
Ein Schäferwölkchen am Himmel zieht.

Das Leben wird auf einmal ganz leicht
Ein Lächeln unser Antlitz ziert
Farbenpracht soweit das Auge reicht
Wo Neues die Natur gebiert.

© by Poldi Lembcke

Ich bedanke mich bei Poldi, dass ich Ihre Werke auf meinen Seiten verwenden darf.

M

Das Gedicht ist selbstverständlich auch auf meiner Webseite


Veröffentlicht unter fruehling, photo, poesie lyrik | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Schloß Crassenstein

Auf dem Rückweg von der Abtei Liesborn fuhren wir über Diestedde und besuchten Schloß Crassenstein.

Das Wasserschloss befindet sich im Privatbesitz und kann deshalb nicht besichtigt werden, aber ein Spaziergang rund um die Schlossgräfte war für uns, vor allem bei dem schönen Frühlingswettern durchaus lohnenswert.

Crassenstein wurde 1177 erstmals urkundlich erwähnt. Erbauer des Anwesens ist Burggraf von Stromberg.
1419 kaufte die Familie von Wendt den Besitz. Franz III. von Wendt-Crassenstein und seine Gemahlin Anna von Ketteler zu Assen vollendeten 1636 den Neubau des Schlosses als ein Spätwerk der Lipperenaissance.

Nachdem die Linie der Crassensteiner ausstarb ging das Anwesen an verschiedene Erben.

Von 1951 bis 1982 wurde das Schloss an den Internatsverein Lüdinghausen verpachtet, der es als Realschulinternat nutzte. Die gräfliche Familie blieb bis 1952 noch im rechten Flügel wohnen.

Seit 2013 steht der Gesamtbesitz mit Schloss und Schulgebäuden erneut zum Verkauf.

Wasserschloß zu verkaufen

~~ Bitte Vorschaubild anklicken ~~

   2015_03_18- 026  2015_03_18- 044

Mehr auf meiner Webseite …


Veröffentlicht unter burgen und schloesser, muensterland, photo | Verschlagwortet mit , , , | 12 Kommentare

Göttliche Komödie

In der Abtei Liesborn ist noch bis zum 5. April die Ausstellung “Happy End im Paradies”, (Dalis Bilder zu Dantes Göttlicher Komödie) zu sehen.

Wir waren heute in Liesborn und haben uns Dalís Illustrationen zu Dantes Gedanken und seine Reise durch die drei Reiche der jenseitigen Welt (Hölle, Fegefeuer und das irdische Paradies) angesehen.

Am schönsten fand ich das Bild “Der Nachen mit dem Engel als Fährmann”, auf dieser Seite ist es zu sehen (ich wußte nicht, ob ich fotografieren durfte), oder hier, da ist es nicht so gelbstichig.

Den Besuch des übrigen Museums mit der einmaligen und umfangreichen Kruzifixsammlung habe wir heute nicht gemacht, da wir im letzten Jahr dort die Chagall Ausstellung besucht haben, und bei der Gelegenheit das gesamte Museum besichtigt haben.

Wer sich für Kunst interessiert und im Münsterland wohnt, dem kann ich einen Besuch in der Abtei Liesborn empfehlen.

~~ Bitte Vorschaubild anklicken ~~

2015_03_18- 003  2015_03_18- 005


Veröffentlicht unter info, muensterland, photo, unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare