Archiv der Kategorie: poesie lyrik

Ein Buch, das man liebt …..

Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. Friedrich Nietzsche 1844 – 1900 Dieser Spruch, und weitere Spruchbilder sind auf meiner website

Veröffentlicht unter photo, poesie lyrik, spruchbild, website | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Silentium!

Silentium! Schweige, verbirg dich und halte deine Gefühle und Träume geheim, laß sie in der Tiefe deiner Seele lautlos auf- und untergehen wie Sterne in der Nacht; erfreue dich an ihnen – und schweige. Wie soll das Herz sich offenbaren? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter photo, poesie lyrik, russland, webseite | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Silentium!

Adieu Karl

Ich bin erschüttert und sehr traurig. Karl Miziolek, ein langjähriger Internet-Bekannter, von dem ich schon sehr oft Zitate verwenden durfte, ist verstorben, wie ich in seinem Blog las, „ist er nach einer schweren Covid 19-Erkrankung für immer eingeschlafen“. Am 3. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter poesie lyrik | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Texte von Karl Miziolek

Ich habe die Seite mit den Aphorismen von Karl Miziolek ergänzt, sowohl Texte wie Fotos. Danke Karl, dass Du mir immer erlaubst Deine Texte zu verwenden. Das Bild ist mit der entsprechenden Seite verlinkt,

Veröffentlicht unter photo, poesie lyrik, website | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Frohe Weihnachten

Ich wünsche allen die hier lesen ein frohes Weihnachtsfest! Es gibt sicher für alle in diesem Jahr nur einen Wunsch „bleibt gesund“ der Wunsch ist immer wichtig, aber zur Zeit wohl wichtiger denn je. Mit Poldi Lembckes Erlaubnis, darf ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter poesie lyrik, weihnachten | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Die Rose ist ohne Warum

Auch wenn ich eine lange Blogpause gemacht habe, zwischendurch habe ich doch mal ein Spruchbild erstellt. Weitere Spruchbilder auf meiner website.

Veröffentlicht unter photo, poesie lyrik, spruchbild, website | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Herbstlied

Das Laub fällt von den Bäumen, Das zarte Sommerlaub! Das Leben mit seinen Träumen Zerfällt in Asch und Staub! Die Vöglein im Walde sagen, Wie schweigt der Wald jetzt still! Die Lieb ist fortgegangen, Kein Vöglein singen will; Die Liebe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter herbst, poesie lyrik, website | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Alle historischen Bücher …..

Alle historischen Bücher, die keine Lüge enthalten, sind schrecklich langweilig. Anatole France (1844 – 1924) ~~ Bitte Vorschaubild anklicken ~~ Weitere Spruchbilder auf meiner website.

Veröffentlicht unter photo, poesie lyrik, spruchbild, website, zitate | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Alle historischen Bücher …..

Meer ohne Ufer

Das Lernen ist wie ein Meer ohne Ufer. Konfuzius (551 – 479 v. Chr., vermutlich) ~~ Bitte Vorschaubild anklicken ~~ Weitere Spruchbilder auf meiner website.

Veröffentlicht unter photo, poesie lyrik, spruchbild, website, zitate | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Karfreitag

Wir gehen durch jedes Kreuz hindurch zum Licht, zum neuen Leben, durch jeden Karfreitag auf Ostern zu. Es ist ein unbegreifliches Geheimnis, daß Menschen in ihrer tiefsten Qual und in der schwärzesten Nacht, durch alles Elend und Leid hindurch plötzlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bearbeitungen, deepdream, photo, poesie lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare