Frohe Ostern

Ich wünsche allen Freunden, Bekannten und allen Lesern meines Blogs ein frohes Osterfest.

Viel Freude beim Eier suchen und beim Schneeschieben.

Das nennen die Wissenschaftler dann „Globale Erderwärmung“

So langsam glaube ich, es macht mehr Sinn zu Weihnachten die Ostereier im Grünen zu verstecken und zu Ostern den Weihnachtsbaum im Schnee aufzustellen.

~~ Bitte Vorschaubilder anklicken ~~

Das (oben) ist ein aktuelles Bild aus meinem Bürofenster.

Kein Vergleich zum März letzten Jahres ….. aufgenommen am 25. März 2012.

Lerchensporn

Lerchensporn

Lerchensporn

Lerchensporn

Marienkäfer

Und nicht vergessen heute Nacht die Uhren umzustellen

:sommerzeit:


Dieser Beitrag wurde unter jahreszeiten, photo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Responses to Frohe Ostern

  1. Franka sagt:

    Ich versuche jetzt einfach, das mit dem Wetter zu ignorieren. Manchmal klappt es ;-)

    Und es hat DOCH mit der Erderwärmung zu tun und das finde ich sehr schlimm und bedenklich. Anscheinend hat das zunehmende Schmelzen der Polkappen den Golfstrom beeinflusst. Und der ist nun mal eminent wichtig für uns. So wurde es jedenfalls neulich erklärt.
    Trotzdem schöne Ostern und liebe Grüße,
    Franka

    • Agnes sagt:

      Da immer wieder etwas anderes erzählt wird, und die Wissenschaftlicher sich schon so oft geirrt haben, glaube ich das irgendwie alles nicht mehr.
      Mir scheint, dass diese Aussagen mehr auf Annahmen als auf fundierte Ergebnisse beruhen.

  2. Lemmie sagt:

    Liebe Agnes!
    Ich glaube bald überhaupt nichts mehr. Die globale Erderwärmung versinkt in Kälte und Schnee, aber es gibt gleich wieder eine Erklärung, dass die Kälte wegen der Erwärmung gekommen ist. Auch das Ozonloch war eine Riesenkatastrophe. Dass es verschwunden ist, ist nicht einmal erwähnt worden. Und das Baumsterben durch den Autoverkehr! Entlang der Autobahnen und Hauptstraßen ist davon nichts zu erkennen. Es wird auch nicht mehr davon gesprochen.
    Ganze Listen könnte ich schreiben. Irgend eine Lobby wird schon die nächste Katastrophe erfinden, um an den Ängsten viel Geld zu verdienen.
    Ein fröhliches Osterfest wünsche ich Dir und Erwin
    Lemmie

    • Agnes sagt:

      So geht es mir auch Lemmie, es wird immer wieder etwas anderes erzählt, die vielen Märchen vom Ozon Loch würden sicher schon ein Märchenbuch füllen.
      Als 1990 im Irak die Ölfelder angezündet wurden, waren die Voraussagen, dass sich auch hier alles verdunkeln würde, und über Jahrzehnte dort nichts mehr wachsen würde etc.
      Zum Glück für uns war hier keine Rauchwolke in Europa die uns das Sonnenlicht nahm, und die Vegetation hat sich so gut und schnell erholt, dass die klugen Leute mit ihren Vorhersagen ganz stumm wurden.

  3. Uky sagt:

    :froheostern3:

    Berlin: Dauerschneefall und a…kalt :heizung:

    • Agnes sagt:

      Gestern konnten wir zwar einen Osterspaziergang machen, es war auch nicht mehr soo kalt, aber ohne Handschuhe ging es immer noch nicht.
      :heizung:

  4. Rewolve44 sagt:

    Wunderschöne Fotos und Danke mit der Erinnerung wegen der Zeit Umstellung, hätte ich glatt vergessen.

    Liebe Agnes, ich wünsche dir und deiner Familie ebenfalls ein frohes und gesundes Osterfest.

    Lg,
    Rewolve44

    • Agnes sagt:

      Das ist ja für mich immer die grausamste Nacht des Jahres, morgens bin ich total zerschlagen und es dauert eine ganze Weile, bis ich mich an die neue Uhrzeit gewöhnt habe.
      :nein:

  5. Rolf sagt:

    Huhu, guten Morgen und liebe Grüße ins Münsterland :-)
    Schnee brauchen wir hier keinen mehr, in Würzburg wurde bereits gestern der Osterhase gesichtet, ich habe bei Facebook ein Bildchen geteilt ;-)

    Frohe Ostern! :froheostern4:

    Rolf

    • Agnes sagt:

      Ostern hatten wir dann zum Glück auch keinen Schnee mehr, aber Gründonnerstag und Karfreitag gab es noch mal Neuschnee.
      Ein bescheuertes Wetter ist das in diesem Jahr.

  6. Werner sagt:

    Wenn schon nicht das Wetter mit spielt, sollen wir es uns besonders gut gehen lassen.
    Also, lasst es euch gut gehen und ein besonders gutes Ostermahl schmecken.

    Frohe Oster wünsche ich euch auch :easterbunny: :froheostern4:

    Werner

    • Agnes sagt:

      Das haben wir, wir hatten uns schöne Dinge ausgesucht die wir gekocht haben.
      Ist nur immer schade, dass wir stundenlang in der Küche standen, und letztendlich ist doch alles recht schnell aufgegessen.
      :kochen:

  7. uli b sagt:

    …frohe ostern, agnes. ich hoffe du hast keinen muskelkater vom schneeschieben ;-)). Aber die franzosen haben es auch nicht ganz so warm wie früher. hier läuft ständig im radio: drivin‘ home for christmas ;-))

    …gruß uli

    • Agnes sagt:

      Zum Glück geht das bei uns im Haus abwechselnd, und wir hatten das Glück mit diesem Schnee keine Probleme zu haben.
      Aber normal ist das nicht was und der Winter in diesem Jahr so zumutet.

  8. Edith T. sagt:

    Wir haben uns heute erst einmal scherzhaft „Frohe Weihnachten“ gewünscht – wobei das auch nicht passte, denn Weihnachten war es nicht weiß und deutlich wärmer!
    Heute hat es den ganzen Tag über geschneit und alles war weiß.
    Einen schönen Abend und morgen einen angenehmen Ostermontag wünsche ich Euch, liebe Agnes.
    Edith

    • Agnes sagt:

      Weihnachten im Klee, Ostern im Schnee!
      Wir sollten die Grußkarten ändern!
      Es ist schon eine verdrehte Welt im Moment.

  9. Gerd sagt:

    Hallo Agnes,

    auch von mir „frohe Ostern (gehabt zu haben)“ oder heißt es jetzt „frosten“. Man weiß es nicht. ;-)
    Bleibt zu hoffen das es jetzt nicht immer so zu Ostern ist. Jedenfalls gefallen mir die Bilder aus dem Vorjahr besser, die haben so was warmes.

    LG Gerd

    • Agnes sagt:

      Frosten ist eine gute Idee, das paßt gut zu dem diesjährigen Osterwetter.
      Hoffentlich haben wir im Mai endlich Sonne.

  10. Helga/Rheinland sagt:

    Liebe Agnes,
    die „Eiszeit“ ist überstanden; wir haben keinen Frost mehr und die Temperaturen steigen! Gestern konnte ich mehrere Stunden im Garten arbeiten und stellte überrascht fest, wieviel trotz des langen Winters treibt und wächst. Aber der Boden ist sehr trocken und wir brauchen unbedingt Regen. Wasser ist Leben und deshalb freue ich mich jetzt für die Natur und meinen Garten, dass es bei milden Temperaturen regnet.
    Nun stellt sich doch noch der Frühling ein; heiß ersehnt von uns allen!
    Ein lieber Gruß von Helga

    • Agnes sagt:

      Bei Euch scheint das Wetter tatsächlich wesentlich besser zu sein als hier.
      Solche Blüten wie der Kirschbaum (Foto per Mail) sind hier weit und breit noch nicht zu sehen, auch heute noch nicht.
      Geregnet hat es in den letzten Tagen schon, hier jedenfalls, gestern gab es sogar ein Gewitter, wir haben nicht schlecht gestaunt, bei den Temperaturen ein Gewitter.
      Verdrehte Welt.

  11. aNette sagt:

    Na denn, nachträglich Frohe Ostern. Inzwischen bin ich wieder online. Endlich ist der Blog wieder verfügbar. Wir hatten übrigens am 2. Ostertag in Köln einen schönen, warmen Tag. Dafür war aber der Samstag und Sonntag im Sauerlnad ebenfalls im tiefen Schnee. Wie nennt man das gleich, globale Erderwärmung? Ist wohl wahr :ja: :totlach:
    lg aNette
    PS: geht es euch gut??

    • Agnes sagt:

      So langsam geht es wieder, ich hatte (oder besser hab) schon wieder ein Erkältung oder sollte ich besser Influenza sagen? Keine Ahnung was genau, jedenfalls schlaucht es mich sehr.
      Und es ist immer noch kein Frühling, auch heute will die Sonne sich nicht so richtig zeigen.

  12. uli b sagt:

    …und jetzt kommt die sonne! …gruß uli

Kommentare sind geschlossen.