Frühling

Es sind drei neue Frühlingsgedichte auf meiner Webseite in der Lyrikwelt

Neues auf meiner Webseite

Das Gedicht „Ein neuer Frühling“ von Poldi Lemke (Lemmie), „Der Frühling“ von Friedrich Hölderlin und das „Frühlingslied“ von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben


Dieser Beitrag wurde unter fruehling, poesie lyrik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Frühling

  1. Werner sagt:

    Ja, der Frühling und dazu noch so einen fantastischen wie dieses Jahr. Ich kann mir gut vorstellen warum Dichter solche Frühlingsgedichte schreiben können. Ich laufe auch mit ganz anderen Gedanken mit meinem Hund durch die Frühlingslandschaft, einfach überwältigend.

  2. Edith T. sagt:

    Ein sehr schönes Foto ist das, liebe Agnes und Poldis Gedicht gefällt mir auch sehr gut.
    Die anderen Gedichte lese ich am WE!
    LG Edith

    • Agnes sagt:

      Ich hatte auch noch eins von Dir gesucht Edith, ich meinte es gäbe noch ein Frühlingsgedicht in meinem „Vorrat“ aber da war leider keins.

  3. Lemmie sagt:

    Liebe Agnes!
    Herzlichen Dank, dass Du wieder eines meiner Gedichte auf Deiner Seite zeigst. Ich freue mich sehr darüber.
    Lieben Gruß
    Lemmie

  4. do sagt:

    Die drei Neuen sind einfach nur schön …
    Herzlich, do

    • Agnes sagt:

      Ich liebe Gedichte ja eh sehr, aber Frühlingsgedichte sind besonders schön finde ich.
      Deshalb ist die Seite ja auch so voll!

Kommentare sind geschlossen.