Die besinnlichen Tage

„Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr
haben schon manchen um die Besinnung gebracht“

Joachim Ringelnatz (1883 – 1934)

~~ Bitte Vorschaubild anklicken ~~

Krippe im Wald,auf dem Krippenweg in Handorf


Übrigens:


Dieser Beitrag wurde unter photo, poesie lyrik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Die besinnlichen Tage

  1. ute42 sagt:

    Guter Spruch :-)

  2. Werner sagt:

    Der Spruch passt wie die Faust aufs Auge. Von wegen besinnliche Tage, wir hatten bis jetzt noch keine. 2 mal im Krankenhaus, einkaufen, ausstehende Besuche und ein Sauwetter. Ekliger eiskalter Wind bis zum Sturm, richtig ungemütlich. Hoffen wir mal auf Ruhe nach Silvester.

    Grüßle Werner

    • Agnes sagt:

      Bei Euch ist es in diesem Jahr sicher alles etwas anders aufgrund Deiner OPs.
      Ich hoffe dann mal, dass Ihr im neuen Jahr, spätestens ab Ende Januar besinnliche Tage haben werdet.
      Es sei denn Du drehst die Musik dann so laut, vor lauter Freude, weil Du sie wieder hören kannst.
      :noten: :musik: :bad:

  3. Sarah sagt:

    Wie wahr! Doch bei mir ging’s bisher sehr ruhig zu – und hoffe, dass mit morgen nicht die Bahn einen Strich durch meine Ruhe-Rechnung macht….. ;)

    • Agnes sagt:

      Bei uns auch, bis auf die Kleinigkeit, dass wir ganz aufgrund eines Trauerfalls bei Freunden in diesem Jahr nicht dort Silvester feiern werden, dafür kommen dann alle zu uns.
      Aber das schaffen wir schön, ich werde kein 7-Gänge Menü zaubern
      :kochen:
      :guten-rutsch:

  4. Edith T. sagt:

    Hey Agnes! Willst Du uns schocken?! Ich glaub, mein Schwein pfeift *gg*
    Ostern *tztztz*
    Erst kommt noch der Winter mit Schnee und Frost :jubel:

    Ringelnatz ist klasse – humorvoll und doch sehr tiefgründig, das mag ich :ja:
    Die Krippe gefällt mir – die ist sehr klein, oder?

    Wir lesen uns im Neuen Jahr – :guten-rutsch:

    • Agnes sagt:

      Ich fand das Bildchen mit Zählwerk zu lustig, zumal wir eh ab nächste Woche mit Osterhasen in den Supermärkten rechnen müssen.
      Daher dachte ich, ich binde es mal bei mir ein
      :totlach:
      Ringelnatz gefällt mir auch sehr mit seinen Aussagen.
      :viel-glueck:

  5. Marianne sagt:

    Stimmt, den Spruch hatte ich vor einigen Tagen auch bei mir *g*

    Sende dir ganz viele Glückssternchen.

    Alles Gute dir und einen Superstart für 2012

    Herzlichst ♥ Marianne

    • Agnes sagt:

      Ich hab den auf meiner Webseite, da finde ich dann immer alles zum Thema passend, und dieser paßt so vortrefflich.

  6. do sagt:

    :haha: Jetzt aber – du hast es geschafft, dass ich, allein vor dem Bildschirm sitzend, vor mich hin lache. Aber zugegeben, das Osterbildchen ist ja wirklich herzerfrischend.
    Vorerst wünsche ich aber dir und deinen Lieben alles Gute fürs neue Jahr, Gesundheit, Freude und viele frohe Stunden …
    Herzlich, do

    • Agnes sagt:

      Ich dachte, da nach Weihnachten ja die Osterhasen in den Geschäften stehen, können wir ja schon mal anfangen zu zählen, wie lange es noch dauert.

  7. Gerd sagt:

    “Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr
    haben schon manchen in die Bredouille gebracht”. ;-)

    Gerd Kluge (1961 – heute)

    • Agnes sagt:

      Ach nee, warum denn?
      Hast Du so viel zu tun an diesen Tagen?
      Du hättest noch ein (c) von Deinen Namen setzen müssen.
      :totlach:

  8. Kerstin sagt:

    Noch mal eben kurz: :gutenrutsch:

    LG, kerstin

  9. Gerd sagt:

    Die Schilder habe ich glatt übersehen. Hi hi…

    :gutenrutsch: :guten-rutsch: :viel-glueck:

    • Agnes sagt:

      Das ist arg, die Schilder zu übersehen

      :gutenrutsch: :guten-rutsch: :happynewyear: :viel-glueck: :prostneujahr:

Kommentare sind geschlossen.