Adieu Karl

Ich bin erschüttert und sehr traurig.

Karl Miziolek, ein langjähriger Internet-Bekannter, von dem ich schon sehr oft Zitate verwenden durfte, ist verstorben, wie ich in seinem Blog las, „ist er nach einer schweren Covid 19-Erkrankung für immer eingeschlafen“.

Am 3. März habe ich hier noch meine überarbeitet Seite mit Zitaten von Karl vorgestellt, da habe ich noch mal Mailkontakt mir ihm gehabe. Er schrieb mir, dass er im Krankenhaus sei, aber nichts weiteres.

Du wirst mir durch Deine Zitate und Gedichte sowie durch Deine Bücher (ich habe einige) immer in Erinnerung bleiben lieber Karl.

Hallig Langeness


Dieser Beitrag wurde unter poesie lyrik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Adieu Karl

  1. Edith T. sagt:

    Liebe Agnes,
    schöne Spruchbilder hast Du für diesen Beitrag zu Karls Tod ausgewählt.
    Deine Seite mit seinen Texten hält die Erinnerungen an ihn für alle wach.
    Karl war ein feiner Mensch, das ist ganz sicher unbestritten.
    Ich bin ihm heute noch dankbar für das Geschenkbüchlein, welches er vor einigen Jahren gemacht und mit vielen meiner Texte bestückt hat.
    Es war eine schöne Zeit der Zusammenarbeit mit ihm.

    Es ist traurig, dass Karl durch einen schweren Covid 19-Verlauf verstorben ist, tragisch für ihn, seine Familie und Freunde.

    Ich weiß, dass sein Tod Dich in besonderem Maße trifft – das tut mir sehr leid für Dich.

    Von Herzen liebe Grüße,
    Edith

    • Agnes sagt:

      Ich hätte eigentlich aus diesem Anlaß ein neues Spruchbild erstellen sollen, aber dazu brauche ich etwas Zeit, darum habe ich zwei Spruchbilder aus meiner Sammlung ausgesucht.
      Es hat mich gestern den ganzen Tag bedrückt, dass Karl verstorben ist.

  2. Liebe Agnes
    das macht auch mich sehr traurig, obwohl ich nie engen Kontakt zu Karl hatte. Aber es gab mal eine Zeit, da war meine Bloggerrunde größer und auch irgendwie anders, da war ich oft auf seiner Seite. Es verlassen uns so viele alte Freunde. Aber das liegt wohl in der Natur der Dinge. Aber ausgerechnet Covid ist Sch …, du weißt schon.

    Herzliche Grüße – Elke (die neulich mal wieder Fotos aus Bamberg angeguckt hat)
    Ich hoffe, dir geht es gut.

    • Agnes sagt:

      Es hat mich sehr erschüttert, als ich von Kars Tod hörte.
      Zumal ich kurz vorher noch Kontakt zu ihm hatte, da schrieb er mir, dass er im Krankenhaus liege.
      Ich habe im März in 2 Tagen 5 Todesnachrichten bekommen, das hat mich arg runtergezogen.
      Hast Du Schatzi noch gekannt? Der ist auch verstorben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: more »