Selbstzweifel

Wer Selbstzweifel hat, sollte an sich arbeiten.
Manche zweifeln leider nicht intensiv genug.

© WortHupferl von KarlHeinz Karius

Ich bedanke mich bei KarlHeinz Karius, dass ich seine Zitate verwenden darf.

051-karius

Weitere Spruchbilder


Dieser Beitrag wurde unter photo, poesie lyrik, spruchbild, webseite abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Responses to Selbstzweifel

  1. ‚An sich arbeiten‘ … durchaus eine Lebensaufgabe!

    Sehr interessant auch das Foto, Agnes!
    Ein Gruß von Helga

  2. do sagt:

    … oder sie haben noch nicht von der Möglichkeit des „An sich arbeitens“ gehört.
    Herzlich, do

  3. Werner sagt:

    Warum solltre ich an mir zweifeln? Ich bin Kölner von Geburt und wie wir Kölner sagen
    “ et kütt wie et kütt“ ( Es kommt wie es kommt ) Selbstzweifel bringen nur schlaflose Nächte.

    Gruß Werner

    • Agnes sagt:

      Das Zitat lautet „wer Selbstzweifel hat…“, was nicht zwangsläufig bedeutet, dass man die haben muß.
      Wie Du im letzten Satz schreibst „Selbstzweifel bringen nur schlaflose Nächte“, darum sollte der Selbstzweifler ja an sich arbeiten.

Kommentare sind geschlossen.